Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Commandos 2: Men of Courage - typischer Nachfolger - Leser-Test von Ninja


1 Bilder Commandos 2: Men of Courage - typischer Nachfolger - Leser-Test von Ninja
Dies ist der typische Nachfolger von Commandos 1 mit vielen neuen Missionen.
Erforscht die Bunker und Schützengräben der Gegner, entkommt aus Gefängnissen und infiltriert in ein U-Boot in der Eiswüste Nordeuropas. Schleicht unerkannt auf einem Flugzeugträger herum und dringt in das Hauptquartier der Feinde ein.
Commandos 2 entführt euch in die wohl "detaillierteste" und realistischste "Spielumgebung" aller Zeiten. kurz zu den Anforderungen, wäre doch Schade, wenn ihr den ganzen Bericht lest, das Spiel toll findet, es unbedingt haben wollt und dann verdutzt festellen müsst, dass es bei gar nicht funktioniert. Ich wurde bei der Installation allerdings nicht gefragt, bei wurden 1,97 GB installiert. Worum gehts? Ich sag es kurz:
Man muss Missionen überstehen, die im zweiten Weltkrieg handeln. Für die Missionen stehen euch einige Elitekämpfer zur Seite, bzw. ihr steuert sie. Die Anzahl dabei ist unterschiedlich. Damit ihr es besser versteht, beschreibe ich euch die ersten zwei Missionen: Tipp: Hört bei der Missionsbeschreibung gut zu, das hilft euch die Mission zu lösen. Ihr sollt einen Grenzposten passierbar machen. Es reicht, den Befehlshabenden der Truppe auszuschalten. Ihr habt einen Dieb und einen Pionier zur Verfügung, aus der "Einsatz" besprechung weiß man. dass hinter dem Zaun Mienen liegen, die der Pionier aber entschärfen kann, aber er muß den Zaun überwinden. Durch die Einsatzbesprechung weiß man, dass er eine Zange will, die der Dieb aus der Kiste ganz oben holen soll. Die Dieb kann umherschleichen. Mit ihm schlagt ihr euch zur Kiste durch.
Tipp: Ihr könnt an jemanden von hinten ranschleichen(z.b.Kriechen) und ihn dann bewußtlosschlagen, durchsucht ihn sofort, manchmal findet man was nützliches, wie z.B. Waffen. Mehr will ich nicht verraten, nur eins noch, ich mußte leider alle auf meiner Seite des Zauns befindlichen Feinde beseitigen. Tipp: Auch die Gräber (erscheinen, wenn ihr jemanden erschießt) können durchsucht werden. .Mission:besteht aus zwei Teilen. 1.Teil Funkspruch abfangen, vom zweiten Teil lasst euch überraschen. Ihr müßte also in ein Funkhaus rein. Da es die zweite Mission ist, ist die Aufgabe noch nicht allzu schwer. In der Nähe sind einige Soldaten aber mit abstand zu einander. Aber müsst auf Blickbereich aufpassen, und wenn die anderen nicht kucken, einen mit dem Messer töten(lautlos). Und die Leiche wegbringen, damit die anderen nichst merken. Wieder alle durchsuchen. Ihr finden ein großes deutsches Gewehr, mit dem ihr weit schießen könnt. Oben auf der Straße könnt ihr ruhig rumschießen auch die auf der Treppe, denn die anderen sind in Kämpfe verwickelt, und greifen euch nicht an. Wenn der Feind besiegt ist, im Haus sind auch zwei, wobei der eine durchs Fenster erschossen werden kann (Kamera drehen)....
Nadem der Funkspruch abgefangen wurde kommt die Überraschung.... Zu den Characktere werde ich nicht viel sagen, da man sie doch aus dem ersten Teil schon kennt. Dazu kommt noch Hund und eine Ratte. Am meisten macht ja am Anfang Spass etwas mit den Leute zu experimentieren. Also jetzt nicht was ihr denkt - Tierversuche oder so , nein - wer hat welche Waffe (Messer), wer kann was benutzen(z.b.Granate) und so weiter. Lernt ab besten die Tastenkürzel, zb. "F" für Gewehr.
Dann geht das schneller im Spiel, es gibt zwar rechts ne Leist wo man sich die Waffe wählt, aber erstens geht es so schneller und zweitens ist die Waffe nicht immer da, obwohl man sie hat (wann man zuviel hat, kann nicht alles anzeigen)
Spezialfähigkeiten:

e_gz_ArticlePage_Default