Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Commandos 2: Men of Courage - Ein Kriegsspiel das Spaß macht - Leser-Test von Dansk


1 Bilder Commandos 2: Men of Courage - Ein Kriegsspiel das Spaß macht - Leser-Test von Dansk
In Commandos 2 kämpfst du dich durch 2 Tutorialmissionen, 10 Einsätze und 10 Bonusmissionen und das ganze musst du mit 9 einzigartigen Charakteren, die alle verschiedene Spezialgebiete haben, und einer Menge neuer aber auch alter Gegenstände und Waffen probieren.
Das Spiel spielt zur Zeit des Zweiten Weltkriegs in Europa, Süd-Ost-Asien und Japan und schon in der ersten Mission geht es spannend los indem du ein U-Boot sabotieren sollst, wenn du das geschafft hast geht es ab ins Eis wo du als erstes mit deinem Taucher den Rest deines Teams retten solltest, danach weiter nach Burma einen Priester retten und einen hohen Offizier töten und schnellst möglich flüchten. Zwischendurch noch mal die Brücke am Kwai in die Luft jagen um dann in Japan auf einem Flugzeugträger als blinder Passagier mit zu reisen. Später mal eben nach einem harten Häuserkampf „Private Smith“ gerettet damit man dann in der letzten Mission Paris besucht.
Die Einsatzziele sind meistens Gegenstände finden, Verbündete retten, etwas bestimmtes in die Luft sprengen oder einen bestimmten Gegner zu eliminieren und wenn man dann noch die Bonushefte in dem Level zusammen kriegt darf man sich an einer Bonusmission die Zähne ausbeißen, die meistens noch schwieriger ist als die normalen Einsätze.
Die Charaktere sind alle mit ihren eigenen Waffen versehen so ist der Pionier der einzigste Charakter der den Raketenwerfer, Schweißbrenner oder Flammenwerfer benutzen kann, aber der Scharfschütze kann (Natasha ist die Ausnahme) dafür das Scharfschützengewehr bedienen. Mit dem Marine ist ein starker Mann fürs nasse Element an Bord und der Dieb tut das was sein Name schon sagt, stehlen und alles Mögliche abgeschlossene aufknacken. Der Spion ist sehr Nützlich wenn es darum geht Gegner abzulenken und der Fahrer bedient jedes Fahrzeug wenn es gewünscht wird, aber auch im Umgang Gas- und Rauchgranaten ist er sehr erfahren. Natasha kann ihren Gegnern denn Kopf verdrehen und ist eine exzellente Schützin. Mit dem Green Beret hat man noch einen Allrounder im Team der sehr gut im Umgang mit dem Messer ist. Last but not least kommt Whiskey der Hund, er ist zwar nur in wenigen Einsätzen dabei aber trotzdem wenn er da ist braucht man ihn und er ist unverzichtbar, denn mit seinem Gebell kann er Wachen kurz ablenken.
Der Sound von Commandos 2 ist wunderschön und die Sprachausgabe der Charaktere ist sehr schön geworden wie auch die Geräusche der Fahrzeuge.
Die Grafik ist auch sehr gut, besonders das heran zoomen beim Betreten eines Hauses. In Häusern ist Kamera frei schwenkbar was einem beim Spielen sehr weiter hilft.
Die Steuerung ist auch leicht zu Handhaben und nach wenigen Spielstunden kann man die Tastenkürzel auswendig. Sehr hilfreich sind die Tasten F10, zum Anzeigen von Kisten, Türen oder Durchgängen, und F11, zum Anzeigen von feindlichen Einheiten.
Mein Fazit für Commandos 2 lautet das es einfach nur richtig Spaß macht nächtelang mit Freunden oder allein zu spielen und versucht das Spiel auch auf den höheren Schwierigkeitsgraden durch zu spielen und immer wieder versucht alle Bonushefte zu finden. Man entdeckt immer neue Möglichkeiten eine Mission zu bewältigen und immer neue Kisten. Ich freue mich auf Teil 3 oder ein Add-on und jeder der das Spiel noch nicht hat dem kann ich es wärmstens empfehlen.

Negative Aspekte:
Zu wenig Missionen

Positive Aspekte:
Zu viel zum aufzählen

Infos zur Spielzeit:
Dansk hat sich 100+ Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Dansk
  • 9.8%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 10/10
    Sound: 10/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default