Login
Passwort vergessen?
Registrieren

"Civilization 3": Fans übersetzen US-Version


1 Bilder
Fünfzehn deutsche Spiele-Freaks haben sich an die Arbeit gemacht, die Oberfläche der US-Version des Strategiespiels "Civilization 3" auf deutsch zu übersetzen; und das in Eigen-Regie ohne die Hilfe von Entwickler Firaxis oder Hersteller Infogrames. Am 30.11. 2001soll das Projekt abgeschlossen sein. Der derzeige Fertigungs-Stand beträgt 72%. Später soll dan die Übersetzung der Civilopedia folgen, die bisher erst zu 15% fertig ist.

Wer immer auf dem laufenden sein will, kann zudem die Home-Page der PC-Fans besuchen: http://translation.civ3.de .
Der bisher übersetzte Bereich lässt sich dort bereits kostenlos downloaden. Wer die US-Version von "Civilization 3" besitzt, kann die Exe-Datei in den Civilization-3-Ordner kopieren und von dort aus starten. Es ist aber auch möglich, nur einzelne Bereiche (z.B. das Haupmenü oder die Diplomatie-Funktionen) übersetzen zu lassen.

Der Grund für den Eifer der Dolmetcher ist schnell erklärt: Während die US-Version seit vorgestern (16.11.) zu haben ist, erscheint die deutsche Version erst im März 2002. Ursache für den späten Deutschland-Termin sind laut Infogrames-Sprecher Michael Wetzel fehlerhafte Tools zur Sprachlokalisation. Damit die echten Fans nicht so lange warten müssen, wird aber auch in Deutschland vorerst die US-Version angeboten werden. Und zwar als Limited Edition mit hochwertiger Box für 100 DM. Diese Version wird natürlich mit der kostenlosen Übersetzung der Fans kompatibel sein.

Sonikachus Meinung:
Das sind Fans, die ein Spiel wirklich lieben. Schön zu sehen, dass es nicht nur Leute gibt, die dank zich Raupkopien kaum noch wissen, was sie spielen sollen, sondern auch welche, die richtig schufften, um in den perfekten Spiele-Genuss zu kommen.

Quelle: www.heise.de

e_gz_ArticlePage_Default