Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Civilization 3: Das beste Spiel - Leser-Test von Cram


1 Bilder Civilization 3: Das beste Spiel - Leser-Test von Cram
Die Spielereihe Civilization von Sid Meier ist schon jetzt zur Legende geworden. Ein süchtig machendes Spielprinzip, immer wieder neu fordernde Partien und Millionen von verkauften Spielen sprechen für den großen Erfolg. Civilization 3 führt die Tradition der beiden Vorgänger fort. Sie führen ein Volk vom Beginn der Steinzeit bis in die Zukunft ins 21. Jahrhundert. Dabei kämpfen sie gegen andere Zivilisationen, Barbaren oder ihr eigenes Volk das gerne rebelliert. Neu in Civilization 3 ist aber, dass es verschiedene Wege gibt das Spiel zu gewinnen.

Früher musste man noch die Welt erobern und alle anderen Zivilisationen durch Kriege vernichten um zu siegen oder man musste als erste Zivilisation ein Raumschiff bauen und damit Alpha Centauri besiedeln. Dieses Mal kann man aber auch durch geschickte Diplomatie das Spiel gewinnen. Oder aber man siegt durch kulturelle Überlegenheit indem man Weltwunder und Gebäude baut, für die man Kulturpunkte bekommt.

Dies ist eine der ersten Änderungen in Civilization 3. Für jedes Weltwunder und jedes Gebäude bekommen sie Kulturpunkte, mit denen sich die Grenzen ihrer Städte erweitern. Je länger sie diese Gebäude besitzen desto mehr Punkte bekommen sie. Zwar sind die meisten Änderungen nicht auf den ersten Blick ersichtlich, dafür aber umso praktischer.

Das fängt schon mit dem äußeren Erscheinungsbild an. Ab jetzt ist wesentlich mehr Karte zu sehen und der Stadtbildschirm nimmt nur noch etwa ein Viertel des Bildschirms ein. Auch die Grafik hat sich deutlich gebessert. Neben den rundherum verbesserten Landschaftsgrafik sind vor allem die Einheiten Animationen genial gelungen. Man kann genauestens sehen wie die Ritter mit dem Schwert zuschlagen, Galeonen im Meer versinken oder Atomraketen über die Ozeane jagen.

Doch vor allem das Diplomatiesystem wurde verbessert. Sehr gelungen sind die historischen Charaketre, wie zum Beispiel Otto von Bismarck, der die Deutschen vertritt oder Caesar als Römer. Dabei sind die Zivilisationen bereits mit Eigenschaften belegt. Deutschland ist eher kriegerisch, während England mehr auf Geld achtet und Russland auf die Forschung Wert legt. Jedoch kann man auch mit einer aggressiven Zivilisation Frieden mit anderen Völker bewahren. Um diesen auszuhandeln ist viel mehr möglich als in den Vorgängern. Jedoch wird man auch auf den unteren Schwierigkeitsgraden nicht mit offenen Armen empfangen. Viele Zivilisationen wollen nur Frieden schließen wenn sie dadurch deutliche Vorteile oder Geschenke bekommen. Sie dürfen jetzt nicht nur Frieden, Kriege und Bündnisse schließen, auch Handels Embargos und gemeinsame Kriege gegen Zivilisationen dürfen geführt werden. Man handelt jetzt nicht mehr nur um wissenschaftliche Fortschritte sondern auch um Geld, Handelsrouten oder ganze Städte. Dieser Aspekt macht das Spiel wesentlich interessanter und deutlich komplexer. Es macht Spaß wenn man durch dieses Diplomatiesystem gegen einen Feind Krieg erklären kann und dann den Rest der Welt durch Allianzen und Geschenke auf seine Seite zieht.

Auch der Sound des Spiels ist gut wie immer, auch wenn manche Soundeffekte aus den Vorgängern einfach übernommen wurden. Dafür ist die Hintergrundmusik sehr unauffällig, was aber sehr gut zum Spiel passt.

Insgesamt ist Civilization 3 eines der besten Spiele die es gibt! Fehler des zweiten Teils wurden ausgemerzt und viele Teile des Spiels wurden verbessert. Die Grafik wurde runderneuert und erstrahlt in neuem Glanz, die Bedienung ist deutlich einfacher und übersichtlicher geworden und das Spielprinzip ist noch motivierender. Für Fans des Vorgängers ist das Spiel ein Pflichtkauf, für alle die es nicht kennen auch. Civilization 3 ist wirklich das beste Spiel das es gibt! Vor allem Strategiespiel Fans und Spieler die rundenbasierte Spiele mögen werden begeistert sein.

Negative Aspekte:
manche Soundeffekte wurden aus den Vorgängern übernommen

Positive Aspekte:
Diplomatiesystem, Grafik und Bedienung

Infos zur Spielzeit:
Cram hat sich 100+ Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Cram
  • 9.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 10/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default