Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Castlevania: Circle of the Moon - Gruslig! - Leser-Test von Speedy Finger


1 Bilder Castlevania: Circle of the Moon - Gruslig! - Leser-Test von Speedy Finger
Wer kennt nicht mehr den KlassikerCastlevania, das mit 1a Spielbarkeit schon immer überzeugte? Genauso gut spielbar st das Debutabenteuer von Castlevania auf GBA! Die Geschichte ist zwar ein wenig abgedroschen aber das soll dem Spielspaß keinen Abbruch tun! Der Held Nathan Graves wurde die begehrte Jägerpeitsche zu Teil under muss nun damit Drakula vernichten! An der superben Grafik kann man nicht mekern, vielleicht sind die Farben etwas zu dunkel aber das unterstreicht dir Gruselige Stimmung! Vorallem überzeugen die sehr einfallsreichen Gegner, die von Fledermäusen is hin zu Wär-Bären hinreichen! Die düstere Kirchenchormusik unterlegt das gruselige Feeling des Spiels, das einem da Blut in den Adern gefriert! Die Steuerung ist relativ einfach zu erlernen, man beherrscht die Steuerung binnen Minuten! Insgesamt bleibt nur zu sagn das dieser Titel für jede geeignet ist der Action Adventures mag und auch nicht vom übernatürlichen abgeneigt ist! Ich persönlich kann diee absolut gelungenen Titel uneingeschränkt weiterempfehlen!

Negative Aspekte:
Es gibt icht viel an diesem Spiel auszusetzen außer, das es ist für Anfänger ein wenig schwer!

Positive Aspekte:
Das schönste bei Castlevania, als ich den GBA eingeschaltet hab und ich die schaurige Kirchenchormusik gehört hab! Da bekommt man Gänsehaut!

Infos zur Spielzeit:
Speedy Finger hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 8.9/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 10/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default