Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Castlevania Chronicles im Gamezone-Test


1 Bilder Castlevania Chronicles im Gamezone-Test

Ein Fest für Retro-Fans: Castlevania Remake auf der PSX!


1 Bilder Castlevania Chronicles im Gamezone-Test
Bei dieser Castlevania Version handelt es sich um eine Konvertierung von Akumajo Dracula, welches auf japanischen X68000 PC's sein Debüt feierte. Es ist vom Gameplay her absolut nicht mit Symphony of the Night oder Circle of the Moon zu vergleichen. Die alten Teile der Saga hatten nämlich keinerlei Rollenspiel-Elemente, dass heißt man kann sich nur mit der Peitsche und ein paar Sonderwaffen gegen die Diener von Fürst Dracula zur wehr setzen. Die Level gleichen sehr stark der NES Version des Spiels, nur sind diese neu angeordnet und mit neuen Endgegnern versehen.

Grafisch hätte man aus diesem Remake sicherlich viel mehr machen können. Die Programmierer von Konami haben das Spiel fast 1:1 übernommen und unterfordern damit die gute alte Playstation ein wenig. Nicht das wir hier 3D Grafik erwartet hätten, denn Castlevania war schon immer nur als 2D Version gut, aber ein bisschen mehr Details hätten es schon sein können.

Was die Grafik versäumt, macht der Sound wieder gut: Hier werden Fans der alten NES und SNES Versionen feuchte Augen bekommen, denn zwei komplett neu remixte Soundtracks machen das Spiel zu einem echten Erlebnis. Da geht wirklich die Post ab!

Wer hier ein neues Symphony of the Night erwartet liegt falsch - Fans der alten Teile können allerdings bedenkenlos zugreifen, gerade bei einem so attraktiven Preis!

Castlevania Chronicles (PS1)
  • Singleplayer
  • 7,8 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 6/10 
    Sound 10/10 
    Steuerung 8/10 
    Gameplay 7/10 
e_gz_ArticlePage_Default