Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Capcom schließt Studios


1 Bilder Capcom schließt Studios
Wie jetzt bekannt wurde, hat der japanische Konsolen-Spezialist Capcom einige seiner kleinen Entwickler-Studios schließen müssen. Betroffen sind dabei die Abteilungen in Tokjo und Nagoya, was nach den Angaben von gi.biz bedeutet, dass Capcom somit kein einziges PC-Entwickler-Team mehr hat. Trotz der Schließungen sollen die Maßnahmen kaum einen merklichen Einfluß auf das derzeitige Portofolio haben, da alle Projekte in der Zentrale in Osaka weiter entwickelt werden. Bevor die Studios geschlossen wurden, standen sie unter der Leitung von Senior Marketing Director Yoshiki Okamoto, der Capcom aber vor kurzem verlassen hat um seine eigene Firma zu gründen. Dabei hat er einen Großteil der wichtigen Angestellten mitgenommen.

MichaelSosinkas Meinung:
Hm, keine PC-Entwickler mehr bei Capcom. Ich hoffe mal, dass Capcom seine PC-Bemühungen nicht komplett einstellt.

Quelle: www.mcvonline.de

e_gz_ArticlePage_Sonstiges