Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Call Of Cthulhu – Neuer Trailer


1 Bilder Call Of Cthulhu – Neuer Trailer
“Call Of Cthulhu: Dark Corners Of The Earth” ist in Horrorspiel für den PC, das von Headfirst Productions entwickelt wird. Das Game sollte eigentlich schon im letzten Jahr erscheinen, dann wurde das erste Quartal als Releasezeitraum genannt und mittlerweile kann man leider überhaupt keine genaueren Angaben mehr finden. Darüber hinaus wurde das Spiel schon seit Monaten nicht mehr erwähnt. Bei Computer and Video Games kann man jetzt endlich wieder ein Lebenszeichen finden. Genauer gesagt gibt es dort einen neuen Trailer zu entdecken. Das Video dauert ungefähr eine Minute und man bekommt ein paar gruselige Szenen zu sehen. Dafür dass der AVI-Trailer recht kurz ist, ist er mit seinen 21,6 MB relativ groß.
Anders als in den typischen Survival Horror-Adventures wie etwa Resident Evil kommt in Call of Cthulhu nicht die Third Person- sondern die First Person-Perspektive zum Einsatz. Der Spieler soll sich dadurch noch stärker mit der Hauptfigur identifizieren können. Das Spiel basiert auf den Romanen des berühmten Horrorautors H.P. Lovecraft und auf einem Pen and Paper-RPG, das ebenfalls von den Geschichten in den Büchern inspiriert wurde. Eines der wichtigsten Themen in den Romanen sind die so genannten „Großen Alten“, mächtige und bösartige Kreaturen die Lovecrafts Büchern zufolge vor langer Zeit die Erde beherrscht haben. Einer dieser Großen Alten ist der namensgebende Cthulhu. Die seltsamen Kreaturen sind scheinbar verschwunden, aber mutige Abenteurer entdecken immer wieder Anzeichen dafür, dass die Großen Alten und ihre Kräfte doch noch nicht völlig ausgelöscht wurden.
Die Geschichte des Spiels beginnt im Amerika der 20er Jahre, der Zeit der Prohibition und der berühmten Gangster wie etwa Al Capone. Der Held in Call of Cthulhu ist ein Ex-Polizist, der jetzt als Privatdetektiv arbeitet. In einem scheinbar friedlichen Fischerdorf namens Innsmouth in New England gehen seltsame Dinge vor und aus einem Routinefall wird bald ein gefährliches Abenteuer. Die Einheimischen wollen Cthulhu beschwören und die uralte Kreatur könnte anschließend die ganze Welt verwüsten. Das ist natürlich keine gute Idee und der Held muss diese Pläne durchkreuzen. Die verschiedenen Umgebungen sollen unglaublich lebensecht aussehen und man kann alle möglichen Gegenstände benutzen. Darüber hinaus ist auch das Gameplay besonders realistisch. So soll es unter anderem keine Schadensanzeige geben und der Spieler wird dann eben anhand von bestimmten Zeichen erkennen wie es im jeweiligen Moment um den Gesundheitszustand des Helden bestellt ist (wenn dieser eine Blutspur hinter sich herzieht ist das also weniger gut). Das Gleiche gilt für andere Statistiken wie etwa die verbleibende Munition. Call of Cthulhu hat zwar einige Action-Elemente und die dazugehörigen Waffen zu bieten, aber es soll vor allem auch viele Adventure-Elemente enthalten. Das Spiel soll zwar nicht so komplex werden wie die Pen and Paper-Vorlage, aber man kann immerhin wie in einem Rollenspiel verschiedene Fähigkeiten erlernen, die im Laufe des Spiels nützlich werden können. So kann sich der Held zum Beispiel mit alten Sprachen beschäftigen und er kann so alte Dokumente lesen. Die NPCs werden sehr wichtig sein und diese können in bestimmten Situationen beispielsweise Wache halten. Die zahlreichen abstoßenden Feinde sollen angeblich sehr klug sein und sie können unter anderem Informationen austauschen oder Angriffe planen. Ein Kernelement des Spiels ist das „Sanity-System“. Dabei geht es um den Geisteszustand des Helden (und teilweise auch die Psyche anderer Figuren). So kann es passieren, dass man mit der Zeit wahnsinnig wird weil man so viele grausige Wesen und Ereignisse zu sehen bekommt. Dadurch kann es zu Halluzinationen und anderen unerwünschten Effekten kommen. Durch das Beseitigen von besonders gefährlichen Monster und gute Taten kann man aber wieder „normal“ werden.
Diese Infos kann man in einem alten Interview finden (der Link befindet sich auf der Seite mit dem Video).

Ceilans Meinung:
Wahrscheinlich wollen die Entwickler im Moment keinen neuen Releasetermin verraten, weil dieser dann sowieso wieder verschoben werden müsste ;) Hoffentlich wird das Spiel endlich fertig, denn es sollte wie gesagt schon längst erschienen sein. Die Geschichte ist auf jeden Fall sehr düster und offensichtlich auch wirklich spannend. Und durch die interessanten Elemente wie etwa das Sanity-System wird sich Call of Cthulhu möglicherweise von der Konkurrenz abheben. Darüber hinaus gibt es im PC-Bereich zur Zeit ja sowieso nicht so viele Konkurrenten wie bei den Konsolenspielen. Die Ansätze sind schon mal vielversprechend und jetzt kann man nur hoffen, dass auch die Umsetzung stimmt.

Quelle: www.computerandvideogames.com

e_gz_ArticlePage_Default