Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Bust a Groove: Saturday Night Fever - Leser-Test von Theo


1 Bilder Bust a Groove: Saturday Night Fever - Leser-Test von Theo
Nachdem ich mit meinem Review letztens Parappa the Rapper nieder gemacht habe, soll das nicht heißen, dass ich keine Musikspiele mag. Dass es besser geht, zeigt uns Bust A Groove.
Ähnlich wie bei Parappa geht es um Musik. Man muss passend zum Beat tanzen, erst einfache Schritte, und je erfolgreicher man ist, desto schwierigere Combos kann man machen. Das geht eigentlich ganz einfach, man muss nur die richtige Taste (die eingeblendet wird) zur richtigen Zeit treffen, und schon geht der Tanz los. Soweit so gut, doch man tanzt nicht alleine, sondern gegen einen Gegner, menschlich oder CPU. Jeder der Charaktere hat noch eine fiese Attacke, die er anwenden kann, um den Gegner zu stören. Erkennt man eine Attacke, muss man ausweichen, ansonsten muss man wieder mit den Grundschritten beginnen.
Die Musik ist sehr abwechslungsreich, es gibt verschiedene Stile wie Break Dance, das brasilianische Capoeira, Jazz, Funk oder Disco Music. Zu jedem Stil gibt es auch einen passenden Charakter, wobei mir besonders Gas-O mit seiner Gasmaske die reizende Kitty N und der Hamburger mampfende Albert gut gefallen haben.
Als Einzelspieler darf man am Ende gegen den riesigen Robo Z kämpfen, wobei dieser letzte Kampf im Vergleich zu den anderen Dance Contests allerdings nicht allzu schwierig ist.
Man erkennt sofort, welcher Spieler vorne liegt, da dieser Charakter im Vordergrund der Kamera steht. So kann man gut abschätzen, ob es zum Sieg reicht oder nicht. Ausserdem hat jeder Spieler während eines Liedes ein Solo, bei dem er nicht attackiert werden kann.
Die Grafik ist hübsch und bunt, die Levels sehr detailliert und die verschiedenen Charaktere sehr verrückt, aber liebenswürdig. Die Musik ist abwechslungsreich und hat ein paar richtige Ohrwürmer. Das Spiel macht einfach Spaß, vor allem im feucht-fröhlichen Rahmen. Ich kann allen nur empfehlen, es sich mal anzuschauen. Ich verstehe nur nicht, warum es noch keine Soundtrack CD gibt, ich würde sie mir sofort fürs Auto holen!

Negative Aspekte:
Combos zu schwierig

Positive Aspekte:
Sound

Infos zur Spielzeit:
Theo hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Theo
  • 8.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 10/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default