Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Neues zu Burnout für den GAMECUBE


1 Bilder Neues zu Burnout für den GAMECUBE
Viele werden das Rennspiel "Burnout" wohl bereits kennen, da es schon auf der Playstation 2 erschienen ist. Auch wenn es nur ein Port ist, so scheint es doch ein ziemlich interessanter und vielversprechender Launchtitel für den GAMECUBE zu werden. Für all diejenigen unter euch, die nicht mehr bis zum 3. Mai warten wollen gibt es heute bei ign.com eine äußerst beachtliche Anzahl an neuen Screenshots. Es sind mehr als 30 Stück! In Burnout geht es aber nicht nur darum immer schön seine Runden zu drehen und am Ende Erster zu werden. Anders als bei Gran Turismo 3 für die PS2 gibt es hier nämlich ein Schadensmodell. Das Spiel scheint auch ziemlich viel Action zu bieten, da häufige Crashs an der Tagesordnung sind und auf den einzelnen Strecken sehr viel Verkehr herrscht. Ob man nun durch die USA oder Europa fährt, auf den 14 verschiedenen Strecken ist also immer was los. Auch wenn sich Burnout rein optisch nicht mit Größen wie Gran Turismo 3 anlegen kann, so ist es dennoch äußerst nett anzusehen wie man beispielsweise an dem beigefügten Screenshot gut erkennen kann. In Sachen Realismus soll auch nicht gespart worden sein, da die Fahrphysik und das Schadensmodell anscheinend ziemlich gut gelungen sind.
Hier gehts direkt zu den neuen Screenshots: http://mediaviewer.ign.com/ignMediaPage.jsp?channel_id=74&object_id=17413&adtag=network%3Dign%26site%3Dcubeviewer%26pagetype%3Darticle&page_title=Burnout

Cubeys Meinung:
Auch wenn ich eigentlich nicht so der riesen Rennspiele-Fan bin, so halte ich Burnout doch für ziemlich interessant. Klar kann man es nicht mit der Genre-Referenz Gran Turismo 3 vergleichen, aber für einen "normalen" Racer scheint es doch ziemlich viel zu bieten. Besonders interessant dürfte hier das Schadensmodell und der dichte Verkehr sein. Ich kann mir gut vorstellen, dass es richtig Spaß macht mit Highspeed in den Gegenverkehr zu rasen und danach völlig verbeult weiter zu fahren. Möglicherweise kann man diesen Verkehr aber auch zu seinen Gunsten nutzen. Auch grafisch macht es einiges her und sollte dank realistischer Fahrphysik auch gut zu steuern sein. Für einen Launchtitel finde ich Burnout absolut akzeptabel, auch wenn es nur ein PS2-Port ist. Es wird bestimmt seine Fans finden :)

Quelle: cube.ign.com

e_gz_ArticlePage_Default