Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Burnout: Start u´r Engine - Leser-Test von Luigi


1 Bilder Burnout: Start u´r Engine - Leser-Test von Luigi
Burnout ist eines der besten Launchspiele für den GameCube. Am Anfang habe ich nicht damit gerechnet, dass es so viel Spass machen würde. Die sehr gute PAL Anpassung und der 60 Hz Modus hat mich bei dem Spiel wirklich überrascht. Vorallem ist auf den Strassen sehr viel los und man hat eine unglaubliche Weitsicht und mir sind keine Ruckler aufgefallen, weder noch auf langen Strecken oder in Kurven. Ich finde es schade, dass es nur zwei Kamera Ansichten gibt. Am besten finde ich es das man durch West - Hollywood, am berühmte Observatorium so wie durch den Griffith-Park in LA fahren kann. Leute die schon mal in LA waren ist das sicherlich auch aufgefallen. Das die Autos keine lizensierten Namen tragen ist nicht weiter tragisch. Dafür bekommt man durch einen Crash, mit anderen Fahrzeugen, ein schönes Schadensmodell zu sehen, zwar meist das gleiche aber das ist schon okay. Die Strecken sind sehr lang und meist auch sehr abwechslungsreich. Am besten finde ich die Marathon Strecken die man niemals unter 10 Minuten schafft. Die Grafik sieht sehr realistisch aus, ich vermisse nur die Lensflare Effekte, aber das ist nicht so schlimm. Die Autos sind sehr gut dargestellt: Wenn man durch Tunnel fährt reflektieren die Lichter auf der Karosserie des Autos und auch sonst wird die ganze Umgebung auf die Karosserie wiedergegeben (gespiegelt). Wenn man im Regen fährt find ich es schlecht das man die Regentropfen nicht sehen kann. Der Sound der Autos ist für meinen Geschmack nicht das gelbe vom Ei -hätte man besser machen können. Die Hintergrundgeräusche sind dafür um so besser. Die Steuerung ist bei dem Spiel wirklich perfekt, egal welches Auto man fährt gewöhnt man sich sehr schnell an das Handling. Schade das es relativ schnell durchgespielt ist, aber Zeiten oder Einzelrennen fahren macht immer wieder viel Spass. Der Geschwindigkeitseindruck ist sehr gut gelungen, am besten sieht man es wenn man auf der Gegenfahrbahn fährt und dabei noch einen Burnout macht. Auf jeden Fall ist der Teil wirklich gelungen und ich freue mich auf den zweiten Teil. Das Spiel benötigt vier Seiten für normal Speichern und 15 Seiten wenn man einen Crash auf der Digital Card speichern will.

Negative Aspekte:
Nicht der Rede wert

Positive Aspekte:
Gute Grafik

Infos zur Spielzeit:
Luigi hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Luigi
  • 8.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 7.8/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 7/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default