Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Brute Force erst nächstes Jahr


1 Bilder Brute Force erst nächstes Jahr
Eine bittere Nachricht für alle Action Fans. Der potentielle Halo Killer Brute Force wurde auf Anfang nächsten Jahres verschoben. Eigentlich war der Release für diesen November geplant. Gründe für die Verschiebungen seien die Optimierung von Single- als auch Multi-Player Modi. Größte Besonderheit bei dem Spiel dürften wohl die Multi-Player Möglichkeiten sein. Ihr könnt die ganze Story entweder alleine oder mit bis zu drei weiteren Mitspielern durchzocken. Dabei kann jeder Spieler zu jeder Zeit ein- und aussteigen. Natürlich gibt es für kurze Duelle auch noch zahlreiche andere Multi-Player Modi wie z.B. Deathmatch. Brute Force spielt in sechs verschiedenen Welten, die allesamt vollkommen anders designt sind. Von Dschungel bis zu Wüstenplaneten ist alles vertreten. Ziel des Spiels ist es, ein böses Imerium zu zerschlagen. Um an dieses Ziel zu gelangen, müst ihr sehr teamorientiert vorgehen. Grafisch scheint der Titel wirklich einiges aus der Xbox rauszuholen. Action-Fans dürfen sich also im nächsten Jahr auf einen wirklichen Knaller freuen.

redwolfs Meinung:
Das ist wirklich eine schlechte Nachricht. Aber bei den anstehenden Top Hits ist es noch zu verkraften. Wenn die Zeit sinnvoll genutzt wird, ist eine Verschiebung besser, als wenn es früher mit Mängeln auf den Markt kommen würde.

Quelle: www.areaxbox.de

e_gz_ArticlePage_Default