Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Breed: Neue Konzept Skizzen


1 Bilder Breed: Neue Konzept Skizzen
Zwar scheint die Xbox in Japan und hierzulande nicht sehr gut anzukommen, aber diese Tatsachen täuschen nicht darüber hinweg, dass Microsofts "Wunder Konsole" auch einige sehr gute Titel in Peto hat. Neben Knallern wie "Project Gotham Racing" und "Dead or Alive 3'" ist Bungies ActionTitel "Halo" das wohl beliebteste Spiel. In "Halo" kämpft man zu Wasser, zu Land oder zu Luft gegen ausserirdische Bestien, welche man mit mächtigen Wummen erledigen kann. Doch die Mannen von Brat Designs wollen diese Features und noch einige mehr in ihrem neuesten Sci-Fi-Action Titel "Breed" vereinigen. Sie haben sich das hochgesteckte Ziel gesetz, "Halo" zu übertreffen und "Breed" zu dem Áction-Titel auf der Xbox zu machen. Breed soll kein reiner Ego-Shooter werden, man wird nämlich auch aus der Third-Person Perspektve spielen können, ähnlich wie bei Westwoods "C&C: Renegade". Man spielt aber nicht nur zu Fuss, sondern auch zu Wasser, zu Land, in Fahrzeugen, in Gebäuden, in der freien Natur, auf der Erdoberfläche oder in der Erdatmosphäre. Der Spieler muss sich mit zahlreichen Waffen gegen die Horden von Breeds, der ausserirdischen Rasse, zur wehr setzen und somit das Ziel der Breeds stoppen: Nämlich die Invasion der Erde. Neben einigen Screenshots die es zu dem Titel schon gibt, gibt es auf Krawall.de neue Artworks zu sehen, auf denen die verschieden Fahrzeuge abgebildet sind. Vom futuristischen Panzer bis hin zum Kampfbuggy ist alles dabei. Die schwarz-weiss Artworks haben eine Auflösung von 1024x768 und somit können Breed diese Artworks als Hintergrundbild benutzen. Der Termin ist auf den Quartal 2002 gesetzt

llcooljfs Meinung:
Ob dieser Titel besser wird als Halo kann man schwer sagen, aber zumindest die Artworks sehen klasse aus. Vor allem die Features sind interessant, nur dass mit der Erdatmosphäre ist irgendwie komisch-wie kann man in der Erd Atmosphäre spielen? Aber Egal. Mal sehen ob die Xboxer im 2ten Quartal ein Kracher ins Haus steht...

Quelle: www.krawall.de

e_gz_ArticlePage_Default