Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Breath of Fire 2 - Neue Screenshots


1 Bilder Breath of Fire 2 - Neue Screenshots
Der japanische Branchenriese Capcom versorgt Nintendos Game Boy Advance mit zahlreichen gelungenen Spielen und für RPG-Fans dürfte Breath of Fire 2 sicherlich zu den interessanten Exemplaren gehören. Obwohl der erste Teil noch gar nicht lange bei uns erhältlich ist will Ubi Soft den Nachfolger überraschenderweise schon Ende Mai in Europa auf den Markt bringen. Das ist sehr erfreulich und wenn alles klappt müssen die Spieler hierzulande endlich mal kaum länger auf ein RPG warten als die US-Bürger (in Amerika erscheint das Spiel offensichtlich im April). Neugierige GBA-Besitzer können sich jetzt wieder einige zusätzliche Screenshots anschauen. Neue Informationen gibt es diesmal nicht, aber die wichtigsten Features sind schon seit längerer Zeit bekannt. Allein schon weil das Game Boy Advance-Spiel eine Umsetzung eines Super Nintendo-Klassikers ist. Das Gameplay ist also zum größten Teil erhalten geblieben, die Geschichte ist die selbe und es gibt nur ein paar kleinere (aber trotzdem interessante und nützliche) Veränderungen.
Breath of Fire 2 erzählt die Geschichte des Jungen Ryu. Dieser spielt eines Tages mit seiner Schwester in der Nähe eines geheimnisvollen Drachen, der eine uralte Höhle bewacht. Ryu möchte vor der Höhle schlafen weil er denkt dass ihm seine Mutter, die er vor langer Zeit verloren hat, im Traum erscheinen wird. Doch stattdessen hat er eine schreckliche Vision. Völlig verängstigt läuft der Junge ins Dorf zurück, aber er muss feststellen, dass dort jetzt lauter fremde Menschen leben. Er trifft einen „Hundemenschen“-Jungen namens Bow und die beiden ziehen in die Welt hinaus um Ryus Familie zu suchen und um spannende Abenteuer zu erleben. Im Laufe der Zeit lernen sie weitere freundliche Charaktere kennen und manche schließen sich der Party an. Jede Figur hat besondere Fähigkeiten und diese werden aktiviert wenn der jeweilige Charaktere die Gruppe anführt. Man kann so zum Beispiel auf die Jagd gehen um die Beute anschließend zu verkaufen, einer der Helden verwandelt sich in einen Frosch und man kann so Gewässer überqueren und einer der Charaktere rollt sich zu einer Kugel zusammen und die Freunde können dann auf der Karte herumlaufen ohne das sie von Feinden angegriffen werden. Die Kämpfe laufen nach wie vor rundenbasiert ab, aber sie sind komplexer als im ersten Teil und die unterschiedlichen Formationen und Ausrüstungsgegenstände sind viel wichtiger. Auf dem Weg kann man die so genannten Shamans finden und die Helden können im Kampf mit diesen Kreaturen verbunden werden wodurch außergewöhnlich starke Krieger entstehen. Ein besonders interessantes Element ist die Stadt, die man im Laufe des Spiels aufbauen kann. Man kann dafür sorgen dass dort neue Häuser errichtet werden und nach und nach tauchen die passenden Bewohner auf. Die GBA-Version hat wie gesagt einige Neuerungen zu bieten und man kann wohl unter anderem per Linkkabel Gegenstände und Waffen tauschen. Die neuen Screenshots zeigen einige Kampfszenen und verschiedene Orte sowie ein paar Monsterarten und Helden. Direkt zu den Bildern geht es mit diesem Link: www.gaming-age.com/cgi-bin/news/news.pl?y=2002&m=3&nid=18-66.db

Ceilans Meinung:
Bis vor einer Zeit hieß es eigentlich immer dass Breath of Fire 2 sogar in den USA erst im Sommer erscheinen soll und die Ankündigung von Ubi Soft kam deshalb etwas überraschend. Hoffentlich kommt das Spiel wirklich schon in zwei Monaten heraus, denn der zweite Teil gefällt mir viel besser als der erste und ich werde mir die GBA-Version deshalb sehr wahrscheinlich zulegen. Bis dahin habe ich vor allem auch schon Golden Sun durchgespielt und passender Nachschub wäre dann natürlich sehr praktisch. Die Optik von Breath of Fire 2 ist zwar nicht außergewöhnlich berauschend, aber mir gefällt der Grafikstil trotzdem recht gut. Und das Interessanteste ist sowieso die Geschichte mit ihren vielen unterschiedlichen Charakteren und den passenden Ereignissen. Ich freue mich schon auf das Spiel und ich hoffe mal dass noch viele weitere GBA-RPGs auch in Europa veröffentlicht werden (oder wenigstens in den USA).

Quelle: www.eagb.net

e_gz_ArticlePage_Default