Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Blues Brothers 2000 im Gamezone-Test


1 Bilder Blues Brothers 2000 im Gamezone-Test
Von der Leinwand aufs Modul. Elwood und seine Blues Brothers bestreiten ein dem Kinofilm "Blues Brother 2000" nachempfundenes, ungewöhnliches Abenteuer exklusiv auf dem Nintendo 64. Inspiriert von Größen wie "Banjo & Kazooie" oder "Donkey Kong 64", erlebt der Spieler auch hierbei die wundervolle Welt des Jump'n'Run-Adventure Genres in kompletter 3D Grafik.


Der Spieler übernimmt die Rolle von Elwood Blues, einem Mann auf einer Mission, der nach 6 Jahren Haft aus dem Chicagoer Gefängnis entlassen wurde. Er richtet noch kurz seine Krawatte, setzt die Sonnenbrille richtig auf und begibt sich sofort auf seine Suche nach seinen Blues Brothers, um die Band wieder zu vereinen um den Contest der besten Bands zu bestehen. Doch dies ist schwieriger als gedacht. Nicht nur, daß er noch keinen Plan hat, wo sich seine Freunde befinden könnten, ihm ist ständig die Polizei auf den Fersen um ihn möglichst schnell wieder einzusperren. Und zu guter letzt hat ihm Queen Mousette noch das ganz üble Gesindel entgegenschickt um ihn davon abzuhalten den Contest zu gewinnen. Der Contest! Da fällt ihm ein, daß er die Songs nicht mehr kennt. Also muß er zudem noch alle Noten einsammeln um erst einmal die Proben zu bestehen. Doch keine Panik, der Blues ist mit ihm.

Blues Brothers 2000 (N64)
  • Singleplayer
  • 6,2 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 6/10 
    Sound 6/10 
    Steuerung 7/10 
    Gameplay 6/10 
e_gz_ArticlePage_Default