Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Bloody Roar: Primal Fury – Neue Screenshots


1 Bilder Bloody Roar: Primal Fury – Neue Screenshots
Bei Puissance Pocket wurden einige neue Screenshots zum vielversprechenden GameCube-Prügelspiel Bloody Roar: Primal Fury (ehemals BR Extreme genannt) veröffentlicht. Das Spiel von Eighting ist bekanntlich eine Umsetzung der Playstation 2-Version Bloody Roar 3, aber einige nette Verbesserungen sollen dafür sorgen, dass dieses Game sich nicht vor den aktuellen Konkurrenten wie etwa Tekken 4 oder Soul Calibur 2 verstecken muss. Allein schon die Grafik wird noch um einiges schicker werden als bei der Originalversion und die Figuren bestehen jetzt aus mehr Polygonen. Außerdem wurden auch die Umgebungen detaillierter gestaltet. Eine Besonderheit der Bloody Roar-Reihe bekommt man auch im neusten Teil zu sehen. Die jeweiligen Charaktere können sich nämlich während der Kämpfe in Tiere verwandeln, wodurch ihre Fähigkeiten verbessert werden. Neben eher gefährlich wirkenden Kreaturen wie etwa Löwen und Wölfen gibt es auch recht niedliche oder lächerliche Gestalten (z.B. ein süßes Kaninchen oder einen Pinguin) zu bestaunen. Diese Tiere können sich auch noch weiterentwickeln, so dass ganz besonders kräftige Wesen entstehen. Und plötzlich steht man so nicht mehr dem armseligen Pinguin sonder einem mystischen Phönix gegenüber. Damit die Spieler sich nicht dauernd verwandeln, wurde diese Möglichkeit mit einer Auflage verbunden. Jedes mal wenn man sich in ein Tier verwandelt wird dafür etwas von der Lebensenergie des Spielfigur abgezogen. In der GameCube-Version gibt es zwei Charaktere, welche im Playstation 2-Spiel nicht auftauchten. Insgesamt kann man jetzt vierzehn spielbare Figuren entdecken, von denen vier erst freigeschaltet werden müssen.
In den neun Arenen des Spiels geht es so richtig zur Sache und in manchen Levels kann man auch Elemente der Umgebung zerstören (z.B. durch den Fußboden krachen). Die Zahl der Modes wurde offensichtlich erhöht, aber genauere Infos zu den verschiedenen Varianten gab es noch nicht zu lesen. Bloody Roar : Primal Fury soll (der neusten Releaseliste nach zu urteilen) am 15. März in den USA erscheinen. Auf den Screenshots sieht man einige der Kämpfer und vor allem auch ein paar coole Lichteffekte und Angriffe.

Ceilans Meinung:
Schön dass mal wieder einige neue Bilder veröffentlicht wurden, denn bis jetzt waren oft nur Screenshots zu sehen die noch von der ersten Präsentation stammten. Jetzt sieht das Spiel auch schon wesentlich besser aus als am Anfang und möglicherweise ist Bloody Roar: Primal Fury eine gute Alternative zu den Prügelgames von Namco und Capcom. Fans des Genres sollten sich die Bilder gleich mal ansehen, denn die Effekte sind wirklich sehr hübsch. Vor allem scheint auch das Gameplay zu stimmen und ich bin gespannt ob das fertige Spiel wirklich so viel zu bieten hat wie es in den Preview-Texten immer behauptet wurde.

Quelle: www.puissance-nintendo.com

e_gz_ArticlePage_Default