Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Bloody Roar Extreme – Neue Bilder und Infos


1 Bilder Bloody Roar Extreme – Neue Bilder und Infos
Bei IGN gibt es einen interessanten Preview-Artikel sowie einige neue Bilder zu Eightings kommendem Prügelgame für den GameCube.
Die Bloody Roar-Serie, welche bis jetzt drei Teile beinhaltet, stand bis heute immer im Schatten der übermächtigen Konkurrenzprodukte von Capcom und Namco.
Man hofft deshalb, mit der GameCube-Version etwas daran ändern zu können. Bloody Roar Extreme ist im Großen und Ganzen eine verbesserte Variante des dritten Teils (für die Playstation 2) mit neuen Charakteren und überzeugenderer Grafik. So sollen z.B. die Figuren aus mehr Polygonen bestehen und der Detailgrad der Texturen ist erhöht worden. Trotz dieser Grafikpracht soll das Spiel mit flüssigen 60 Frames pro Sekunde laufen.
Eine Besonderheit der Bloody Roar-Games ist die Tatsache, dass sich jeder der Kämpfer in ein Tier verwandeln kann. Die Tierwesen beherrschen besonders starke Attacken und die Verwandlungen spielen deshalb eine entscheidende Rolle.
Bei IGN gibt es eine Liste der Charaktere und der dazugehörigen Tierformen. So trifft man z.B. auf einen Tiger, einen Wolf, eine Fledermaus und sogar auf ein Kampfkaninchen. Insgesamt prügeln sich die Figuren in neun verschiedenen Umgebungen, welche zum Teil zerstörbar sind. So ist dort etwa möglich, durch den Boden zu krachen und den Kampf im unteren Stockwerk fortzusetzen.
In Bloody Roar Extreme soll es offensichtlich zwölf unterschiedliche Spielmodi geben, aber es wird leider nicht gesagt um was es in den einzelnen Varianten genau gehen wird. Neben einigen weiteren Infos gibt es in der Media-Sektion einige neue Charakter-Artworks und zwei Videos. Auch in diesem Fall können IGNinsider weitere Bilder und Videos anschauen. Ein Releasetermin für das Kampfspiel steht noch nicht fest, aber es dürfte Anfang des nächsten Jahres in Japan erscheinen.

Ceilans Meinung:
Was ich bis jetzt von Bloody Roar Extreme gesehen habe war eigentlich recht vielversprechend, aber es ist natürlich immer noch die Frage ob das Spiel mit anderen genialen Titel wie etwa Soul Calibur 2 mithalten kann. Die Sache mit den Verwandlungen ist auf jeden Fall etwas Besonderes und auch die Optik des Spiels ist durchaus in Ordnung. Immerhin ist es für Fans von Prügelspielen bestimmt schon mal sehr erfreulich, dass für den GameCube (anders als für das Nintendo 64) gleich mehrere interessante Titel dieses Genres geben wird.

Quelle: cube.ign.com

e_gz_ArticlePage_Default