Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Blackstar hofft auf Investoren


1 Bilder Blackstar hofft auf Investoren
Anfang November reichte "gamezone" eine schlechte Nachricht bezüglich des Software-Publishers "Blackstar Interactive" an euch weiter. Darin hieß es, dass der deutschen Publisher einen Insolvenzantrag beim zuständigen Amtsgericht beantragte. Begründet wurde diese Entscheidung durch Umsatzausfälle, welche unter anderen durch Releaseverzögerungen und der allgemeinen Rezession zustande kamen.
Das am 06. November 2002 eingeleitete vorläufige Insolvenzverfahren lässt dennoch den normalen Geschäftsbetrieb des Software-Publishers weiter laufen.
Die Absicherung bzw. Begründung möchte ich mit dem Wortlaut des Online-Magazins "gamesweb" wiedergeben.
Zitat: "Der vom zuständigen Amtsgericht mit der vorläufigen Insolvenzverwaltung beauftragte Wormser Rechtsanwalt Wolfgang Mathäß hofft, kurzfristig neue Investoren zu finden, um so auch insbesondere sicherzustellen, dass sämtliche bis Weihnachten vorgesehenen Produkte planmäßig erscheinen können." Zitat-Ende

photographikers Meinung:
So leid wie mir das tut, doch wird Blackstar nicht der Einzige Publisher bleiben, der früher oder später die Tore schliessen muss. Die Konkurrenz ist hart und Investoren suchen sich nun mal nur ein sicheres "Schiff", damit der "kahn" nicht unter geht.

Quelle: www.gamesweb.com

e_gz_ArticlePage_UC_Sonstiges