Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Beam Breakers Website online


1 Bilder Beam Breakers Website online
Nachdem es die letzten Tage und Wochen einige ausführliche Infos zu dem neuem futuristischen Racer von Fishtank Interactive gegeben hat, darf jetzt die Meldung natürlich nicht fehlen *g*, dass die offizielle Website zu diesem Game online gegangen ist. Für diejenigen, die es noch nicht wissen sollten: „Beam Breakers“ ist ein Funracer, der in der Zukunft angesiedelt ist, genauer in der Stadt „Neo York“. Vergleiche zu dem Movie "The 5th Element" wurden hier schon gerne gezogen. Es heißt, dass man nie bisher da gewesene Verkehrsfluten erleben wird und das die Stadt „richtig lebt“, was durch eine hohe Zahl an Fahrzeugen und Personen bekräftigt werden soll. Die Missionen sollen sich sehr abwechslungsreich zeigen und eine atemberaubende Physik-Engine trage dafür Sorge, dass die Rennen zu einem super Event werden. Der Erscheinungstermin, der auch auf der Site genannt wird, ist der 16. Mai 2002.
Ganz klar ist, dass sich auch diese Seite „klassisch“ zeigt und alles rund um das Game bietet. Allerdings ist die Seite, wie viele anderer vor ihr auch schon, noch nicht zu 100% ausgereift und einiges wird sich da in nächster Zeit noch tun. Dennoch bietet sie schon jetzt das, was man von einer relativ guten Game-Website erwartet: Informationen und die gut übersichtlich gestaltet. Witzig ist allein der erste Aufruf der Seite, wenn einen das Symbol von Fishtank, ein kleiner – wie sollte es anders sein – Fisch, der auf der Bildfläche erscheint sich den Kopf stößt und sich dann in das Logo integriert *g* - sieht echt witzig aus. Danach entscheidet man sich für eine der vier Sprachen. Aber egal welche man wählt, das dann folgende Intro ist verdammt gut gemacht! Es beginnt mit Spielausschnitten aus einem Racer, untertitelt mit „Racing 1984“. (Das eingeblendete Bild wäre was für die GZ-Gameshow *g*) Danach bekommt man dann einen kleinen Trailer im Disco-Style von Beam Breakers! Die dann folgende Aufteilung der Themen (Story, Features, techn. Voraussetzungen, usw.) ist übersichtlich und man findet sich in jedem Fall gut zurecht. Die Download-Sektion hat es mir persönlich wieder am meisten angetan und ich habe schon mal vorab geguckt, was man dort geboten bekommt. Neben der Demo stehen Trailer, Screenshots, Wallpapers und Concept Arts zum Bestaunen zur Verfügung. Eine Anmerkung in diesem Zusammenhang: es heißt, so Krawall Gaming Network, dass die verschiedenen Sprachen für die Demo und den – wie es heißt – neuen Trailer erst noch installiert werden. Heißt im Klartext nichts anders als „erscheint in Kürze“. Dennoch sind die anderen Bereiche des Downloads in jedem Fall – wie auch letztlich die gesamte Seite – einen Blick wert und ihr erreicht sie mit diesem Link: www.beambreakers-online.com .

Van_Helsings Meinung:
Ich weiß, ich weiß .. es gibt mittlerweile so viele Spiele wie Online-Seiten .. oder umgekehrt?! :) Na ja, in jedem Fall ist die Seite recht annehmbar gestaltet und bietet, wenngleich auch noch nicht alles zur Verfügung steht, eine ganze Fülle an Informationen. Was mich persönlich ein wenig stört: auch wenn es ein futuristischer Racer ist, muss es nicht gleich in super-dunkel schwarz gehalten werden. Eine ein wenig aufgepeppter Darstellung hätte hier sicherlich nicht geschadet – gut aber das ist subjektiv! Nichts desto weniger, einfach mal die Seite besuchen und sich selbst ein Bild verschaffen! Lohnen tut sich’s auf jeden Fall!!

Quelle: www.krawall.de

e_gz_ArticlePage_Default