Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Battle Engine Aquila – Neue Screenshots


1 Bilder Battle Engine Aquila – Neue Screenshots
Battle Engine Aquila ist das neue Spiel des britischen Entwicklers Lost Toys und nach einer längeren Pause wurden jetzt wieder einige frische Screenhots dazu veröffentlicht. Vor einiger Zeit wurde bekannt gegeben dass Infogrames das Playstation 2-Spiel in Europa auf den Markt bringen wird. Die ursprünglich ebenfalls angekündigte Xbox-Version wird überhaupt nicht mehr erwähnt und man kann also davon ausgehen, dass die Entwicklung möglicherweise eingestellt wurde.
Battle Engine Aquila wird als “First Person Arcade Shooter” bezeichnet, aber viele Elemente erinnern an typische Mech-Spiele. Denn man steuert die namensgebende Kampfmaschine, die im Prinzip wohl ein riesiger Roboter ist, der sich interessanterweise verwandeln kann. Man kann so einerseits auf dem Land herumstapfen und andererseits fliegend größere Strecken zurücklegen oder Feinde in der Luft erledigen. Der Spieler sitzt dabei praktisch im Cockpit und man betrachtet deshalb alles aus der Egoperspektive.
In der futuristischen Welt des Spiels hat sich das Klima verändert und durch die Erwärmung sind die riesigen Eisberge geschmolzen. Der Meeresspiegel ist daraufhin deutlich angestiegen und weite Teile der ehemaligen Landflächen sind deshalb überflutet. Land wird dadurch zu einer mehr als wertvollen Ressource und die verschiedenen Länder und Gruppen kämpfen um die letzten trockenen Gebiete. Das Szenario erinnert also ein wenig an Waterworld und alles ist ziemlich ungemütlich. Im Spiel kämpfen vor allem zwei große Parteien gegeneinander. Die Muspel auf der einen und die Forseti auf der anderen Seite setzen jeweils gigantische Kampfmaschinen ein um die wertvollen Territorien zu erobern oder ihre Gebiete zu verteidigen. Der Held der Geschichte ist der ehemalige Hafenarbeiter Hawk, der plötzlich zum Piloten eines hypermodernen Prototyps ernannt wird (die Story ist etwas unglaubwürdig). Mit der Aquila genannten Kampfmaschine muss man nun verschiedene Aufträge erledigen. Das Einzelspielerabenteuer besteht also aus vielen unterschiedlichen Missionen und man muss zum Beispiel bestimmte Objekte zerstören oder verbündete Einheiten eskortieren. Neben Aquila wuseln nämlich noch zahlreich kleinere Kämpfer oder Fahrzeuge auf dem Schlachtfeld herum und wenn zu viele davon vernichtet werden kann man die Mission wohl nicht erfolgreich abschließen. Man sollte die schwächeren Einheiten also beschützen und es geht so nicht nur um schnelle Reaktionen sondern auch ein wenig um die richtige Taktik. Im Grafikbereich gibt es angeblich fantastische Explosionen und zahllose andere coole Effekte zu bestaunen. Auf den Screenshots sieht man unter anderem die typische Ansicht aus dem Cockpit und ein paar Einheiten die im Spiel auftauchen. Im Text wird dummerweise kein Releasetermin genannt.

Ceilans Meinung:
Schon wieder eine verschollene Xbox-Version. Im Moment werden wohl recht häufig irgendwelche Umsetzungen gestrichen und bei anderen Spielen kommen neue dazu. Das ist mir schon ziemlich oft aufgefallen. Am besten ist es ja wenn einfach Versionen für alle Plattformen veröffentlicht werden, aber das ist natürlich nicht immer möglich. Und viele Entwickler und Publisher gehen bestimmt davon aus dass manche Spiele nicht für alle Systeme geeignet sind (dummerweise sind dann meistens die GameCube-Fans diejenigen die in die Röhre schauen). Nun ja, Playstation 2-Besitzer sollten Battle Engine Aquila am besten im Auge behalten, denn für Actionfans könnte das Game durchaus interessant werden. Durch die zwei unterschiedlichen Modes (laufen und fliegen) kommt vielleicht etwas Abwechslung ins Spiel und die Beschreibung hört sich bis jetzt nicht schlecht an. Mal sehen was der Shooter sonst noch zu bieten hat.

Quelle: uk.playstation.com

e_gz_ArticlePage_Default