Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Batman Vengeance im Gamezone-Test


1 Bilder Batman Vengeance im Gamezone-Test

Ich glaub ich hab' eine Fledermaus im Glockenturm!


1 Bilder Batman Vengeance im Gamezone-Test
Schon mit der ersten Einführungssequenz finden sich die Spieler in der Welt von Batman wieder. Was nun folgt ist eine Verkettung von düsteren Alpträumen, Gefahren und Täuschungen. Bei einem der abgedrehten Anschläge des Joker's stürzt dieser bei dem Kampf mit Batman von einer Brücke aus zu Tode. Eine Welle des Verbrechens überflutet Gotham City, denn Poison Ivy, Mr. Freeze, Harley Quinn und andere notorische Schurken schicken sich an, in die sadistischen Fußstapfen des Jokers zu treten.

Innerhalb dieser Rahmenhandlung ist das Spiel unterteilt in 5 Episoden, in denen das Ziel für den darauf folgenden Teil vorgegeben wird und an deren Anfang meist ein 3D-gerendertes Video steht. Die handgezeichneten Charaktere spiegeln die unverwechselbaren Persönlichkeiten der Personen wider: Poison Ivys verführerischer Irrsinn, Mr. Freezes frostige Handschrift des Bösen, und selbst Batmans Umhang wurde als eigenständiger Charakter kreiert, der mit Hilfe seiner eigenen KI auf die Bewegungen reagiert.

In diesem, ganz im Comic-Style gehaltenen Action-Adventure, kann man sich als Fan der Fledermaus ganz ausleben. Zwar ist die Grafik schlicht, aber doch nach den neuen Batman-Comic's designed. An manchen Stellen macht einem aber ganz schön die Dunkelheit von Gotham City zu schaffen und man springt schnell mal aus versehen ins Leere.

Der Held im schwarzen Umhang läst sich recht flüssig steuern und hat einige Tricks drauf, wie z.B. Wurf- und Kampftechniken. Hierfür ist sein Equipment recht beachtlich, alles was eine gerechtigkeitsschaffende Fledermaus so benötigt. Besonders auffallend ist der First-Person-Mode. Mittels Tastendruck kann man die Ansicht ändern und so ganz präzise z.B. unseren Batgrapple abfeuern. Das Spiel beginnt außerdem mit einem ausführlichen Tutorial, in dem wir alle Bewegungen und Techniken von Batman kennen lernen.

Etwas schwierig ist es, den Protagonisten über die Dächer Gotham's zu steuern, da die Rundumsicht teilweise recht unübersichtlich ist und die Dunkelheit sich nicht gerade positiv auswirkt. Aber nach etwas Übung kommt man schon klar. Echtes Batman-Feeling kommt auf jeden Fall rüber und Fans werden mit diesem Spiel ihre Freude haben.

Batman Vengeance (XB)
  • Singleplayer
  • 7,2 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 7/10 
    Sound 7/10 
    Steuerung 7/10 
    Gameplay 8/10 
e_gz_ArticlePage_Default