Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Broken Sword Hompage ist online


1 Bilder Broken Sword Hompage ist online
In Baphomets Fluch übernimmt der Spieler die Rolle von George Stobbart, der gerade im Urlaub in Paris ist. Er sitzt gerade gemütlich in eine Café und wird urplötzlich Zeuge eines Attentates, das auf der anderen Straßenseite passiert. Ein als Clown verkleideter Verbrecher zündet dort eine Bombe. Hin und hergerissen, ob George nun eingreifen soll oder nicht entscheidet er sich fürs erstere und hier beginnt Euer Abenteuer.
Im Laufe des Spieles findet man nach und nach heraus, weshalb dieses Attentat verübt wurde. Denn dieser Verbrecher hat ein wertvolles Schriftstück, das im Mittelalter im Auftrag der Tempelritter geschrieben wurde. Dieses weist den Weg zur Quelle der Macht. George erkennt natürlich, dass der Besitzer der Karte damit nichts gutes vorhat. Somit ist es an ihm, die Verbrecher daran zu hindern, diese Quelle ausfindig zu machen.
In typischer Adventure-Manier, darf man sich durch die Umgebungen bewegen, muß mit den Leuten reden und Informationen herausfinden und natürlich überall Gegenstände finden. Diese müssen dann richtig eingesetzt werden um letztendlich die Lösung zu bekommen. Diebei wurde die Suche nach den Items auf dem GBA etwas erleichtert, da die wichtigsten markiert wurden, so dass man diese findet.
Das Spiel soll mit über 60 interaktiven Charaktere und 70 Locations für die nötige Abwechslung sorgen.

Diese PC-Konvertierungen, wurde ja schon vor einem Monat fertiggestellt und ging dann auch in Produktion, wie BAM! Entertainment berichtete (ältere News auf dieser Seite). Laut der älteren News soll das Spiel am 28. März 2002 erscheinen, wobei sich diese Angabe auf die offizielle Ubi Soft Homepage bezieht. Wenn man der Quelle glaubt, soll das Spiel schon am 22.03.2002 in ganz Europa erhältlich sein.
Zu diesem Adventure hat Ubi Soft nun auch eine offiziele Hompage veröffentlicht. Erreichen könnt ihr diese über den Link, den ich unter der News angegeben habe. Nachdem man auf den „The Adventure Starts Here“ Button geklickt hat, erscheint eine Sprachwahl. Leider steht hier im Moment nur Englisch zur Verfügung. Weitere Sprachen wie Spanisch, Französisch, Italienisch, Hölländisch oder Deutsch werden wohl noch folgen, wie man es auf der Startseite sieht. Auf der Seite angelangt, kann man sich dann die verschiedensten Infos über das Spiel durchschauen. Unter Story wird kurz und knapp die Geschichte des Spieles erzählt, wobei hier aber noch nicht allzuviel über den Spielverlauf verraten wird. Schließlich soll man das ja selber herausfinden. Die Spielfiguren werden unter einer eigenen Rubrik kurz vorgestellt, zumindest mal die wichtigsten. Natürlich darf auf einer Spielehomepage auch die Screenshotgallerie nicht fehlen. Hier darf man sich neun Bilder anschauen, wobei die meisten aber wohl schon bekannt sind. Interessant ist auch die Rubrik „Reviews“, in der sie Auschnitte und Statements verschiedener Magazine veröffentlicht haben. Als Specials findet man dann auch noch ein kleines Making Of, unter Downloads zwei Wallpaper und unter Hints werden dann in Zukunft versteckte Items oder Bonussachen bekanntgegeben (bestimmt auch die speziellen GBA-„Easter Eggs“)

Unten habe ich übrigens das eurpäische Packshot übernommen.

Link zu der offiziellen Broken Sword Homepage:
http://www.brokenswordgba.com

perfect007s Meinung:
Das Spiel ist ja unter den GBA Usern recht beliebt, auch weil viele schon das Orginal auf dem PC gespielt haben. Die nun veröffentlichte Seite ist ganz nett gestalltet, vor allem aber übersichtlich. Mir sind da aber etwas zu wenig Infos veröffentlicht worden, oder aber sie sind etwas zu kurz. Vor allem bei den Reviews hätte man den einen oder anderen komplett übernehmen können.
Die Rubriken Story und Features hören sich eher nach Werbung, bzw. nach dem Text, der auf einer Spielepackung draufsteht an. Schade auch, das die anderen Sprachen noch nicht verfügbar sind. Wer der englischen Sprache nicht mächtig ist, bekommt auf der Ubisoft Hompage, zumindest was Story und Features angeht die deutsche Übersetzung.

http://www.ubisoft.de

Quelle: tendoplanet.de

e_gz_ArticlePage_Default