Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Baldur’s Gate: Dark Alliance: Rollenspiel des Jahres 2001


1 Bilder Baldur’s Gate: Dark Alliance: Rollenspiel des Jahres 2001
Die letzten Wochen haben ja diverse Spiele verschiedene Awards bekommen und das bei unterschiedlichen Veranstaltungen. Um hier von vorne herein eventuelle Verwechslungen auszuschließen, auch Baldur’s Gate war hier bereits am Start, allerdings die PC-Version und dann auch Part II, Throne of Bhaal, welches ebenfalls den Titel Rollenspiel des Jahres eben für den PC erhalten hat.
Die Auszeichnung, die nun erfolgt ist, und über die sich nun Interplay freuen darf, bezieht sich aber ganz klar auf die Konsolenvariante – Play Station 2 – und gilt für Baldur’s Gate: Dark Alliance. Die Auszeichnung selbst erfolgte durch die „Academy of Interactive Arts & Sciences“ und der zugesprochene Award nennt sich korrekt: „The role-playing Game of the year Award 2001“.
Das man nun seitens Internplay sehr erfreut über diesen Award ist, dürfte mehr als verständlich sein, hat man doch wirklich schwere Konkurrenz wie z.B. Squaresoft’s „Final Fantasy X“ auszustechen gehabt. Wobei ich hier anmerken mag, dass ich in diesem Fall, unter Zugrundelegung dieser beiden Games, die Entscheidung nicht hätte treffen wollen *g*. Sicherlich stellt man sich jetzt die Frage, was den Ausschlag gegeben hat, dass man sich für Baldur’s Gate: Dark Alliance entschieden hat. So heißt es mit als Erklärung, dass die BG-Serie (basierend auf dem Rollenspielhit „Dungeons & Dragons“) durch hochwertige Spiele, gleich für welches System, in allen Belangen überzeugen konnte. Darüber hinaus gab man an, dass Baldur’s Gate:Dark Alliance bereits zuvor mit dem „Editor’s Choice Arward“ von IGNPS2 ausgezeichnet worden ist und das Spiel selbst im eigenen IGN-Review mit einer Wertung von 9,4 Punkten (10 Punkte gesamt möglich) mit eine der besten Spielewertungen vorzuweisen hat. Wer sich vielleicht noch nicht mit dem Game befasst hat und sich nähere Infos holen mag, auch welche Wertungskriterien zugrunde gelegt worden sind, der folge dem Quellenlink. Neben der Newsmeldung wird man dort auch einen entsprechenden Link finden, der einem zu dem angesprochenen Review führt.
Natürlich darf in dem Zusammenhang auch ein Statement von Interplay nicht fehlen, welches auch zur Verfügung steht. So hat Herve Caen, President and CEO von Interplay, sich überaus über den Award (bzw. ja nun mehrere Awards) gefreut. Man fühle sich sehr geehrt, dass man nun in doch relativ kurzen Abständen den Preis für das Rollenspiel des Jahres für beide Plattformen (PC und PS2) erhalten habe. Man sehe in den Awards eine Bestätigung für die erbrachten Mühen und Leistungen und werde diese als Ausgang nehmen, weiterhin gute und ansprechende Rollenspiele zu produzieren und auf den Markt zu bringen. Na, dann kann man nur sagen, wir dürfen sicherlich gespannt sein – zum einen – und zum anderen, herzlichen Glückwunsch Interplay zu dieser Auszeichnung!

Van_Helsings Meinung:
Also ehrlich gesagt überrascht mich die Auszeichnung von Baldur’s Gate: Dark Alliance ein wenig – wenngleich nicht richtig. Ich kenne ja nun beide Games (also auch FF X), und wie ich im Text schon gesagt habe, ich hätte das nicht entscheiden wollen. Im Grunde bin ich der Auffassung, dass man die beiden Games nicht wirklich vergleichen kann, auch wenn sie dem selben Genre entspringen. Grafisch (beide top, wenn auch unterschiedlich in der Darstellung) und von der Story (wobei FF X hier etwas mehr zu bieten hat) her, nehmen sich beide nicht wirklich viel, es sind dann mehr Details, die einem ins Auge springen. Alles in allem „hinkt“ der Vergleich – jedenfalls für mich – etwas. Baldur’s Gate weist eine recht gradlinige Story auf und die Möglichkeit, seine Charakter aufzubauen ist nicht so ausführlich wie bei FF X. Auch ist bei FF X die Story wesentlich komplexer und ganz und gar nicht gradlinig. Tja, aber wer kann definitiv sagen, was wirklich als Entscheidungsgrundlage gedient hat. Na ja, wie auch immer, Baldur’s Gate hat den Award in jedem Fall verdient, da es wirklich ein Game ist, dass überzeugen konnte und zwar auf der ganzen Linie.

Quelle: ps2.ign.com

e_gz_ArticlePage_Default