Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Neue Infos zu Army Men RTS


1 Bilder Neue Infos zu Army Men RTS
In den Spielen der Army Men-Reihe gab es zwar immer wieder ein paar Echtzeitstrategie-Elemente, aber ein reinrassiges Games dieses beliebten Genres gab es im Zusammenhang mit 3DOs Plastiksoldaten noch nie. Das wird sich aber bald ändern, denn Army Men RTS soll in die Fußstapfen erfolgreicher Titel wie etwa Age of Empires treten. Das Spiel wird sowohl für den PC als auch die Playstation 2 erscheinen, aber der neue Artikel bei Gamespy befasst sich vor allem mit der PC-Version. Im Großen und Ganzen dürften die Unterschiede aber nicht allzu auffällig sein.
Die grünen Army Men und ihre braunen Feinde bekriegen sich diesmal nicht in einer Spielszeugdimension, sondern in unserer realen Welt. Deshalb wirken natürlich alle Umgebungen und Gegenstände sehr riesig. Das Ganze erinnert ein bisschen an Toy Story. Die Bewohner des Hauses scheinen gerade nicht da zu sein, so dass im Gebäude und im dazugehörigen Garten ungestört gekämpft werden kann. Zu Beginn hat man nur einen Bulldozer zur Verfügung, mit dem man nach und nach die nötigen Gebäude errichtet. Später kann man dann neue Einheiten und Gegenstände produzieren. Der Hauptrohstoff des Spiels ist Plastik. Zur Herstellung braucht man aber keine Ölquellen, die ja auch nicht unbedingt in einem Haus zu finden wären ;) Man kann viel mehr kleine Müllautos losschicken, die verschiedene Kunststoffteile (z.B. Spielzeug) aus der Umgebung sammeln und einschmelzen.
Da alle Soldaten und Feinde ebenfalls aus Plastik bestehen kann man auch nach einem Kampf losziehen und alle sterblichen Überreste zusammensuchen. Diese werden dann recycelt.
Eine weitere Ressource ist Energie. Diese steht meistens ausreichend zur Verfügung, aber manchmal muss man zusätzliche Batterien aufsammeln, die glücklicherweise einfach in der Gegend herumliegen. Die Einzelspielerkampagne umfasst fünfzehn Missionen, die linear aufeinander folgen. Nach und nach erkundet man das Haus samt Umgebung und dabei kommt auch der Humor nicht zu kurz. Unter anderem erinnern schon die Namen der Aufträge an alte Kriegsfilme und die Levels sind ebenfalls passend gestaltet. Die Missionen sollen relativ abwechslungsreich sein. So muss man nicht immer nur das feindliche Hauptquartier zerstören, sondern auch Gefangene befreien und vieles mehr.
Abgesehen von der Kampagne gibt es auch acht so genannte Great Battles und acht Multiplayerkarten. Bei diesen Varianten wird man einfach nur eine gute Basis aufbauen, Truppen zusammenstellen und sich bis zum letzten Mann mit dem Gegner bekriegen.
Die Zahl der Einheiten wird im Vergleich zur Konkurrenz ziemlich gering sein. So gibt es z.B. nur ein halbes Dutzend Infanterie-Einheiten mit jeweils unterschiedlichen Spezialfähigkeiten. Später kommen dann andere Einheiten wie etwa Panzer und Hubschrauber dazu. Je nach Typ braucht man andere Gebäude um diese produzieren zu können. Army Men RTS soll aufgrund dieses relativ einfachen Aufbaus vor allem auch für Einsteiger geeignet sein. Ein Releasetermin wird im Text leider nicht genannt.
Die offizielle Homepage (leider ziemlich unnötig) findet ihr hier: www.3do.com/armymen/rts

Ceilans Meinung:
Die Army Men-Spiele wurden ja vor allem in letzter Zeit ziemlich kritisiert, aber ich kann mir trotzdem vorstellen, dass die Echtzeitstrategie-Version gar nicht so übel wird. Bis jetzt war jedenfalls fast nur Positives darüber zu lesen. Die Screenshots sind ganz okay, wenn auch nicht gerade besonders toll. Vielleicht ist Army Men RTS wirklich eine gute Alternative für Genre-Neulinge. Man kann ja nie wissen. Ich persönlich mag das Plastikmännchen-Szenario zwar nicht besonders, aber vielleicht sollte man diesem Spiel eine Chance geben. Mal abwarten.

Quelle: www.gamespy.com

e_gz_ArticlePage_Default