Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Ark of Time: Keine Motivation - Leser-Test von Kaworu


1 Bilder Ark of Time: Keine Motivation - Leser-Test von Kaworu
Also ich mir vor ca. einem Jahr dieses Game zugelegt habe dachte ich, es wäre vielleicht ein guter Ersatz für Baphomets Fluch (ist wohl falsch geschrieben). Denn dieses Game habe ich schon bei einem Freund gespielt und fand es recht interessant.

Dann habe ich das Game ausgepackt, rein gesteckt und freute mich schon auf eine deutsche Version, da man "Deutsch" als Flagge auswählen konnte.

Nun dann wurde ich enttäuscht da ist Sprachausgabe nur englisch war, der Untertitel deutsch aber viel zu schnell wieder weg ging.

Nun mal zur Story des Games und nicht zu meinen Problemen.

Also Ihr beginnt als ein Journalist, welcher von seinem Chef regel recht dazu gezwungen wird einen vermißten Professor zu finden, dabei erforscht Ihr verschiedene Orte, Inseln, Kontinente auf der Suche nach ihm.

Die ersten Rätsel sind noch einfach zu lösen doch ab einem bestimmten Punkt wusste ich einfach nicht mehr weiter.. wie schon in B. Fluch muss man auch hier die Figur an bestimmte Stellen im Szenario schicken und Gegenstände miteinander kombinieren. So kann man z.B einen Eimer mit einem Stück Stoff stopfen oder einen Krebs mit Baumharz einfangen um ihn von einer Malerin weiß anmalen zu lassen.

Die Grafik ist eigentlich ganz gut nur die Musik die einen durch das Game begleitet ist wirklich grauenhaft und man sollte wirklich auf Stumm schalten.

Um ein Szenrio im Spiel zu wechseln hat man die Möglichkeit ein Flugzeug zu benutzen, so kann man zu jedem bereits entdecktem Szenrio hin und zurück reisen.

Da man einen Mauszeiger im Spiel hat sollte man sich zumindest auch eine Maus für seine Playstation anschaffen um das Game einigermaßen gut spielen zu können. Im großen und ganzen ist "Ark of Time" keine zu empfehlender Titel, sollte jedoch bei Fans dieses Genres nicht fehlen da die Rätsel wirklich knifflig sind, für mich leider ZU knifflig so dass man keine Lust mehr hat dieses Game bis zum Ende zu zocken.

Negative Aspekte:
Keine deutsche Sprachausgabe, keine Motivation

Positive Aspekte:
Schwierige Rätsel

Infos zur Spielzeit:
Kaworu hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Kaworu
  • 6.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 3/10
    Atmosphäre: 6/10
e_gz_ArticlePage_Default