Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Aquanox: It´ s Torpedo Time - Leser-Test von wolfpack666


1 Bilder Aquanox: It´ s Torpedo Time - Leser-Test von wolfpack666
Die Zukunft sieht gar nicht rosig aus! Im 27. Jahrhundert ist ein Großteil der Erdoberfläche verstrahlt und unwirtlich gemacht worden, und zwar durch die Menschen. Zum Ausgleich müssen diese jetzt unter Wasser leben, denn dort ist der einzige noch nicht zerstörte Lebensraum. Im Laufe der Jahrhunderte haben sich die Menschen allerdings daran gewöhnt und leben nun in riesigen Unterwasserstädten und haben dort eine neue Zivilisation geschaffen. Fünf große Machtblöcke regieren nun die neue Unterwasserwelt.

Du schlüpfst in die Rohle des Helden Emerald "Dead Eye" Flint, der für Geld Piraten und Unholde jagt um sich somit sein Überleben zu sichern. Dabei stolpert er und seine Weggefährten mal wieder, wie könnte es auch anders sein, über eine Verschwörung, die sich schon nach nur wenigen Missionen als größer entpuppt als anfänglich angenommen. Als Genger enttarnen sich Menschenfressende Piraten(!) und rätselhafte Unterwasser- Urtiere, deren Namen genauso unbekannt sind wie ihre Herkunft. Diese Tiere scheinen geheimnisvolle Waffen zu besitzen, die sie auch mit aller herzenslust einsetzten, zu eurem großen Nachteil.

Doch nicht nur diese Urvieher besitzten recht starke Waffen, auch ihr dürft euch in über 30 Missionen mit so allerlei technischem Zeugs rumschlagen, überwiegend aber mit recht tollen Waffen. Außerdem stellen eure Auftraggeber euch auch noch so manche Schiffe zu Verfügung mit denen ihr so richtig loslegen könnt. Leider musst du dir die meisten Ausrüstungsgegenstände teuer dazuverdienen, den umsonst ist bekanntlich nur der Tod. In den verschiedensten Missionen verdienst du aber glücklicherweise genug um dir so manche Schätze leisten zu können. Eigentlich ist es ja ganz einfach. Du gehst ins Geschäft, suchst dir was passendes aus, montierst dieses dann an deinem Schiff und ballerst so richtig los.

Die Handlungsweise im Game ist ebenfalls ziemlich einfach und gradlinig. Du fährst/schwimmst von einem Ort A über einen anderen Ort B zum dritten Ort C. Dort angekommen aber auch dazwischen legst du dich mit allerhand Bombern kleineren Scouts oder Patroulienschiffen an und das alles in schöner klassischen 3D- Shooter Manier. In vielen Fällen müssen aber auch schon mal Transporter oder kleinere Schiffe beschützt werden damit diese wohlbehalten und unversehrt an ihrem Bestimmungsort ankommen. In anderen Mission musst du zum Beispiel rätselhaften Dingen auf den Grund gehen. Die Missionen entwickeln sich auch weiter und nicht selten kommt es zu Begegnungen mit alten Verbündeten die dir plötzlich ans Leder wollen. Du siehst, für Abwechslung ist auf alle Fälle gesorgt.
Vorwiegend kämpfst du allerdings alleine, trotz deiner Mannschaft die dich überall mit hin begleitet. Leider kannst du in ihre Handlungen nie eingreifen und so ärgerst du dich schon mal über verfehlte Torpedos. Im großen und ganzen sind deine Männer aber immer sehr Pflicht verbunden und helfen wo sie nur können. Die Beschränkung macht Aqua Nox allerdings nie fad oder einfach. Die Gegner sind manchmal hundsgemein und arbeiten mit fießen Attacken. Die Aufträge sind mitunter riesig und dennoch bleibt die Story immer spannend. Leider nerven die Gespräche und insbesondere die Sprecher, die zwischen den Missionen zu hören sind und die es nicht im geringsten mit der grandiosen Unterwasserwelt aufnehmen können. Die Optik ist nämlich nicht nur besonders gelungen und schön sondern auch extrem effektvoll und wirklichkeitsgetreu. Das Handling deines Unterwasserkreuzers ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, geht aber schnell ins Blut. Ein Muss für Wasserratten mit dem Hang zu schießen.

Negative Aspekte:
etwas zu hoher Schwierigkeitsgrad, belanglose, zum Teil nervende Gespräche

Positive Aspekte:
famose Grafik, eine Menge Waffen, viele Missionen

Infos zur Spielzeit:
wolfpack666 hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    wolfpack666
  • 8.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 8.2/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default