Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Anstoss 3 - Der Fußballmanager: we are the champions - Leser-Test von Quizmaster


1 Bilder Anstoss 3 - Der Fußballmanager: we are the champions - Leser-Test von Quizmaster
Mit Anstoss 3 hat Ascaron ein sehr gute Managerspiel geschaffen. Im Vergleich zum Vorgänger gibt es sehr viel Neuerungen, am Spielprinzip hat sich aber nichts verändert.
Man hat mehr Trainingseinheiten zur Auswahl und kann auch in das Privatleben eines Spielers mit eingreifen.
Die verschiedenen Funktionen befinden sich am unteren Bildschirmrand, und lassen sich so schnell aufrufen. Im Bereich Stadion kann man das Stadion ausbauen, oder den Rasen pflegen lassen. Die wohl beste Neuheit ist der Ausbau des Vereinsgeländes. Hat man in diese Menü gewechselt, sieht man sein Vereinsgelände aus einer Sicht wie bei Sim City. Auf dem Gelände befinden sich neben dem Stadion auch noch zahlreiche andere Gebäude wie Wohnhäuser oder Bierzelte. Man kann auch neues Grundstück dazukaufen, und dies dann mit Gebäuden wie: Würstchenbude, Trainingsgelände, Wohnhaus oder Ähnlichem bebauen. Diese Gebäude verbessern die Finanzen, in dem sie mehr Bewohner anziehen, oder den Zuschauern eine bessere Atmosphäre bieten.
Leider hat man bei dem Spiel keine Originalnamen der einzelnen Teams. Dies kann man aber durch einen Patch aus dem Internet verändern (habe die Adresse vergessen). Bei seinem Lieblingsverein sollte man aber alle Spieler erkennen. Man kann aber auch alle Eigenschaften des Vereins im Editor verändern. Man kann das Stadion kostenlos ausbauen, dem Team ein neues Logo geben, die Eigenschaften der Spieler verbessern, oder bestimmen, wer in den letzten Jahren welchen Pokal gewonnen hat.
Hat man alles eingestellt, kann man das Spiel beginnen. Ein Spiel kann man bis zu vier Spielern bestreiten, und auch auswählen, wie viele Saison man minimal spielen muss. Kluge Leute spielen alleine mit vier Spielern, wobei sie nur einen Verein richtig managen und alles Geld der anderen Vereine an diesen Verein spenden. So kann man ganz schnell doppelt so reich sein.
Am Anfang wählt man zwischen einer richtigen Managerkarriere oder einer Karriere mit Vereinsauswahl. Bei einer richtigen Karriere fängt man von ganz unten an und muss sich dann bis oben durcharbeiten.
Am Anfang einer Saison entscheidet man, welche Verhandlungen man selber wählen möchte (Hauptsponsor, Bandenwerbung usw.). Nach dem man alle Verhandlungen beendet hat, und neue Trainer eingestellt hat, fängt die Karriere an. Am Anfang einer Saison geht die Mannschaft immer ins Trainingslager und bestreitet Freundschaftsspiele. Letzteres kann man auch während der Saison. In der Saison tut man alles das, was auch ein richtiger Manager tut. Man trainiert die Mannschaft, stellt neue Spieler oder Trainer ein, handelt neue Verträge aus, schickt Talentsucher in andere Länder, organisiert Fantreffen, kümmert sich um das Privatleben der Spieler oder besucht verletzte Spieler auch mal im Krankenhaus. Wenn man Spieler besucht oder mit ihnen redet, werden sie motivierter, und dies wirkt sich dann auch auf das Spiel aus. Die Fähigkeiten eines Spielers können besser aber auch schlechter werden, je nachdem wie das Training ist. Wenn man bei einem Spiel Spieler mit Stammplatzgarantie nicht aufstellt, muss man ihnen nach dem Spiel eine Entschädigung zahlen. Vor dem Spiel kann man mit einer grossen Auswahl an Sprüchen seine Spieler auch motivieren. Dies geht aber meistens in die Hose, wenn man nicht genug Übung hat. Man kann entscheiden ob man das ganze Spiel oder nur einzelne Szenen sieht. Wenn man sich das ganze Spiel anguckt, kann man zwischenducrh auch taktische Anweisungen aufs Feld rufen. In der Halbzeit kann man die Spieler natürlich auch anschreine oder motivieren.
Fazit: Das beste Managerspiel für den PC.

Negative Aspekte:
Gibt es nichts.

Positive Aspekte:
der Gewinn der deutschen Meisterschaft mit Werder Bremen.

Infos zur Spielzeit:
Quizmaster hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Quizmaster
  • 8.8%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 10/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default