Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Another War – Weitere Screenshots


1 Bilder Another War – Weitere Screenshots
Nachdem vorher monatelang keine neuen Informationen und Bilder zum Rollenspiel “Another War” aufgetaucht waren gab es in den letzten Wochen eigentlich dauernd ein paar neue Screenshots und sogar Videos dazu. Man kann also davon ausgehen, dass dieses Game schon recht bald fertig sein wird. Auf einer tschechischen Spieleseite wurden jetzt schon wieder zusätzliche Screenshots veröffentlicht, auf denen die verschiedensten Orte und Charaktere aus Another War zu sehen sind. Die passenden Informationen sind leider komplett unverständlich, weil es keine deutsche oder englische Übersetzung gibt.
Auf einer russischen Seite gibt es dafür einen recht ausführlichen englischen Artikel, in dem die wichtigsten Features zusammengefasst werden. Neu sind die meisten Details aber auch nicht. Another War wird von Mirage Interactive, einer polnischen Firma, entwickelt und es wurde bis jetzt nur für den PC angekündigt. Das Spiel soll Elemente aus verschiedenen RPGs miteinander kombinieren und die Kämpfe laufen zum Beispiel wie in Diablo in Echtzeit ab. Trotzdem soll es durch einige andere Aspekte etwas komplexer werden als das berühmte Game aus dem Haus Blizzard. Besonders ungewöhnlich ist das Szenario, weil es in Another War ausnahmsweise mal nicht um geschickte Elfen, brutale Orks, Drachen und sonstige Fantasykreaturen und die dazugehörigen Länder und Probleme geht. Das Spiel ist im zweiten Weltkrieg angesiedelt und die Bösen sind deshalb meistens die Deutschen oder die Russen. Beide Länder wollen okkulte Artefakte in ihrer Besitz bringen, um so noch mächtiger werden was im Krieg natürlich sehr praktisch wäre. Ein Freund des Helden hat eine geheimnisvolle Karte gefunden, die angeblich den Weg zu einem dieser Artefakte weist und als sich die beiden gerade darüber unterhalten werden sie auch schon von ein paar deutschen Bösewichtern gefangengenommen. Der Freund haucht schon bald in der Folterkammer sein Leben aus und das Geheimnis um das Artefakt nimmt er mit ins Grab. Der Hauptcharakter kann glücklicherweise fliehen und er muss jetzt natürlich herausfinden was hinter der ganzen Sache steckt. Vor allem muss das magische Objekt gefunden werden bevor es doch noch den Deutschen in die Hände fällt. Der Spieler kann sich für eine von drei Klassen entscheiden und die Figuren haben unterschiedliche Ausgangswerte was verschiedene typische Eigenschaften wie etwa Stärke, Intelligenz und Schnelligkeit angeht. Zu Beginn kann man außerdem noch ein paar Punkte auf diese Attribute verteilen und pro Level kommen später weitere dazu. Dafür müssen wie gewohnt Erfahrungspunkte gesammelt werden und diese bekommt man interessanterweise nicht nur nach Kämpfen. Fast jede Aktion wird mit ein paar Punkten belohnt und es reicht manchmal schon einen bestimmten Gegenstand wie etwa ein Messer zu finden. Ein besonders wichtiges Element sind die vielen Gespräche, in denen man meistens mehrere Antworten zur Auswahl hat. Einige Dialoge werden auf den Screenshots gezeigt. Auch sonst gibt es sehr viele Texte und man kann unter anderem wie in einem Adventure Beschreibungen anzeigen lassen wenn der Held einen Gegenstand betrachtet. Mit etwas Glück können dabei nette Geheimnisse und Schätze entdeckt werden. Im Text findet man noch ein paar andere Infos: http://articles.dailytelefrag.com/eng/previews/2002/03/06/anotherwar/
Ein genauer Releasetermin wird immer noch nicht verraten, aber man kann wohl davon ausgehen dass das Spiel in den nächsten Monaten fertiggestellt wird.

Ceilans Meinung:
Juchhu, das Bild mit dem witzigen Schild ist diesmal auch wieder dabei (also eine ähnliche Aufnahme) und jetzt ist zum Glück kein Hakenkreuz darauf zu sehen. Deshalb könnt ihr es jetzt unter der News finden. Das kommt dabei heraus wenn polnische Entwickler deutsche Häuser in ihre Spiele einbauen *g* Die Screenshots sind leider allesamt ziemlich dunkel, aber das passt andererseits recht gut zur Atmosphäre des Spiels. Und man kann auch sämtliche Details erkennen. Die Grafik ist wohl nicht übermäßig gelungen, aber es gibt meiner Meinung nach auch wesentlich hässlichere Rollenspiele. Besonders interessant finde ich die Sache mit den vielen Gesprächen und den daraus entstehenden Möglichkeiten. Hoffentlich verändert sich das Spiel dadurch wirklich, denn dann könnte man immerhin verschiedene Varianten ausprobieren. Für Leute die keine Fantasykrieger und Monster mehr sehen können ist Another War möglicherweise besonders gut geeignet. Aber bevor das Spiel bei uns erscheinen kann müssen auf jeden Fall erst mal sämtliche Hakenkreuze entfernt werden, denn davon gibt es aufgrund des Szenarios mehr als genug.

Quelle: www.gameport.cz

e_gz_ArticlePage_Default