Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Anno 1503: Aufbruch in eine neue Welt - Spielehit Anno1503 - Leser-Test von Wiewel2002


1 Bilder Anno 1503: Aufbruch in eine neue Welt - Spielehit Anno1503 - Leser-Test von Wiewel2002
Vier Jahre nach dem Vorgänger ist es soweit. Anno 1503 wurde am 25. Oktober veröffentlicht und selten hat man ein Game so sehnsüchtig erwartet wie dieses.

Das Spiel beginnt mit der Entscheidung welche Insel man erforschen möchte. Hierzu sieht man eine große Karte vor sich auf der man eine Insel auswählen muss. Nachdem man sich entschieden hat wo man seine Zivilisation errichten möchte beginnt man die Insel zu erforschen. Hierzu sendet man sogenannte Scouts aus die nach Rohstoffen suchen.

Im weiteren Verlauf muss man versuchen eine florierende Wirtschaft, ein großes Volk und darüber hinaus auch eine Militärische Macht aufzubauen.

Nun beginnt man eine Reihe von Handelsketten aufzubauen. Man siedelt immer mehr Menschen in seiner Stadt an und treibt den Handel durch verschiedene Faktoren wie Gebäude bauen oder Handelsleute holen an. Der Handel floriert überwiegend von alleine man kann sich jedoch auch aktiv dran beteiligen indem man sich z. b. ein Schiff nimmt und es selber mit Waren belädt und anschließend in den nächsten Hafen fährt.

Man lebt nicht alleine auf der Insel eine weitere Kultur bevölkert die Insel ebenfalls. Mit dieser anderen bevölkernden Kultur kann man nicht nur Handels als auch Friedensverträge sondern auch neuerdings Militärbündnisse schlissen.

Wie auch schon im Vorgänger gibt es wieder Katastrophen wie Dürre, Feuer oder die Pest. Alle diese Katastrophen machen das Spiel abwechslungsreicher.

Der Kampfmodus ist im Vergleich zum Vorgänger stark überarbeitet worden. Zwar ist der Seekampf weitestgehend gleichgeblieben allerdings hat sich der Landkampf stark erneuert. So kann man Kriegsmaschinen bauen, um feindliche Verteidigungsanlagen zu zerstören. Außerdem wurde berücksichtigt, dass Fernkampfeinheiten, wie Armbrust- oder Bogenschützen, von einer Erhebung weiter feuern können, und auch gibt es gegen bestimmte Einheitentypen passende Kontereinheiten

Die Grafik von Anno1503 ist sehr ansehnlich geworden. Im gesamten Spiel sind die entsprechend ihres Breitengrades dargestellten Umgebungen sehr detailliert gelungen.

Fazit: Anno 1503 überzeugt durch eine gar endlose Spielzeit die einen an den PC fesselt, sehr gelungenen Handels-und Wirtschaftssystemen als auch eine beeindruckende Grafik.

Negative Aspekte:
nur teilweise neue Kampsysteme, magerer Sound

Positive Aspekte:
gute Grafik, fesselndes Gameplay

Infos zur Spielzeit:
Wiewel2002 hat sich 100+ Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Wiewel2002
  • 8.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 8.2/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 7/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default