Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Massive Vorwürfe des deutschen Kinderhilfswerkes gegen das Spiel "Americas Army"


1 Bilder Massive Vorwürfe des deutschen Kinderhilfswerkes gegen das Spiel
Das Deutsche Kinderhilfswerk bringt das Spiel America's Army in die Schlagzeilen. Das Hilfswerk meint, dass das Spiel der US-Regierung nur geschaffen worden sei um Kinder in die Armee zu locken und damit die Folgen eines Krieges zu verharmlosen. Weiter werfen sie der Army vor, dass Kinder und Jugendliche dadurch in Umgang mit Waffen geschult und ausgebildet werden. Die Jugendlichen sollen so keine Bedenken beim Töten haben.

Der Grund dafür liegt der Organisation des Kinderhilfswerkes auch auf der Hand, nämlich dass die Zielgruppe unkritisch auf Kriege der Amerikaner gegen andere Länder reagiert. Gerade in Zeiten wie dieser, wo sich ein neuer Krieg anbahnt, gegen den Irak z.B., hätte dies für die Army Vorteile.

Kaiser Mao s Meinung:
Ich denke es ist nicht so drastisch wie die Organisation das hinstellt, doch ich finde es richtig, dass man darauf achtet.

Quelle: www.gamestar.de

e_gz_ArticlePage_Default