Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Details zu All Star Baseball 2004


1 Bilder Details zu All Star Baseball 2004
Neben Basketball und American Football stellt Baseball eine weiterer beliebte, amerikanische Sportart dar. Viele sind von diesem Spiel begeistert und freuen sich dann natürlich auch über dementsprechende Konsolenumsetzungen. So ist vor allem die Baseballserie von Acclaim, nämlich All Star Baseball äußerst beliebt unter den Gamern und einer der erfolgreichsten Franchise des Genres. Nachdem nun die aktuelle 2003er Version schon ihre Runden auf den Konsolen macht, schickt sich nun auch die 2004er Version an, die Spieler im nächsten Jahr mit neuen Features und aktualisierten Teamdaten zu beglücken. Das Spiel soll im Februar 2003 für alle Next-Generation-Konsolen (GameCube, Playstation 2 und Xbox) und im Mai 2003 für den PC in den USA erscheinen. Ob das Spiel dann auch den Weg nach Europa finden wird, muss man vorerst noch abwarten.

Acclaim scheint sich bei ihrer neuesten Ausgabe von All Star Baseball ja schon mal recht viel vorgenommen zu haben. Denn ganze sage und schreibe über achtzig neue Features sollen den Kauf der 2004er Version begründen. So wird man neben den allgemeinen fünfzig vorhandenen Teams mit den aktuellen Spielern noch zusätzlich 110 „alte“ Baseballer anwählen können. Dabei handelt es sich um alte Legenden in diesem Sport wie Lou Gehrig, Babe Ruth, Ty Cobb, Cal Ripken, Satchel Paige, Josh Gibson und Buck ONeill.
Da der Star Derek Jeter wohl das Spiel präsentieren wird, stellt er auch eine der wichtigeren Personen im Spiel dar. So wird dieser einem im Szenariomodus über die kommenden Aufgaben aufklären und führt einen so in das Szenario ein. Hier muss man dann als Manager sein bestes geben, damit man die Ergebnisse aus der letzten MLB Saison evtl. anderes herum Ausgehen. Denn wie immer stellt sich die Frage, was wäre passiert, wenn ? Im Szenario kein Problem: Ausprobieren, ob sich durch eine Änderung in der Taktik oder sonstigem vielleicht ein anderer Spielverlauf zeigen wird. Des weiteren wird Derek Jeter in der „Panoramic Stadium Tour“ alle Stadien einzeln vorstellen und die verschiedenen Daten und Statistiken dazu präsentieren. Das man sich hier recht lange aufhalten kann, liegt wohl auch daran, dass dieses Spiel insgesamt 75 Stadien bieten wird. In einem Multimediabereich wird man massig Filmmaterial von Jeter, aber auch anderen Stars der MLB vorfinden.
Da Baseball für uns Europäer eher eine untergeordnete Sportart darstellt, wird nicht jeder mit den Spielregeln des Spieles vertraut sein. Doch auch dies dürfte kein Problem mehr darstellen. Denn die Entwickler dachten an solche Gamer und bauten einen Übungsmodus ein, in dem man alles Wissenswerte über das Baseballspiel in Erfahrung bringen kann. Zudem wird es noch ein Tutorial geben, in dem einem das Gameplay sowie die Steuerung des Spieles beigebracht wird. Wieder einmal wird hier Derek Jeter zum Einsatz kommen, der all diese Übungsaufgaben mit dem Spieler durchführen wird.

Doch auch kleine weitere Angaben können von einer Weiterentwicklung des Spieles zeugen. So wird natürlich die Künstliche Intelligenz abermals verbessert werden, so dass die Gegner realistischer agieren werden. Aber auch die KI der Mitspieler wird hier einiges verbessern sein. So wie es scheint, wird man nun auch während einem Match das Spiel abspeichern können, was gelegentlich ja zum Vorteil sein kann. Doch ein der größten Erneuerungen stellt wohl der Onlinemodus dar. Zum ersten Mal soll man All Star Baseball auch über das Internet spielen können. So kann man sich direkt mit den Spielern aus aller Welt messen und weiß, wie gut man wirklich ist. Zudem wird es dann möglich sein, dass man immer wieder die Spielerdaten und Teamdaten durch das Internet aktualisieren kann. Leider gab es keine Angaben auf der Quellseite, ob dieses Onlinefeature sowohl für Konsolen als auch dem PC gelten soll und wenn Konsolen, welche Konsolenversionen online gehen werden. Doch dies wird man sicherlich noch in nächster Zeit in Erfahrung bringen können.

perfect007s Meinung:
Persönlich interessiere ich mich eigentlich überhaupt nicht für diese Sportart und kann daher auch nicht gerade viel über das Gameplay sagen. Dennoch scheint mir die Neuentwicklung von All Star Baseball mehr als zu gelingen. Denn viele neue Features, diverse Extrasachen wie die Stadiontour oder die Videos der Baseball Spieler werden den geneigten Fan schon eine weile vor dem Bildschirm fesseln. Zudem hört sich das mit dem Onlinefeature mehr als interessant an, zumindest wenn man damit auch die Konsolenvarianten von All Star Baseball gemaint hat. Ich denke mal, dass alle Fans dieser Sportart mit diesem Spiel letztendlich gut bedient werden.

Quelle: www.n-philes.com

e_gz_ArticlePage_Default