Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Aladdin: Ein ziemlich buntes Spiel - Leser-Test von Tobioo


1 Bilder Aladdin: Ein ziemlich buntes Spiel - Leser-Test von Tobioo
Im November 1993 kam dieses Jump'n'run Spiel auf den deutschen Spielemarkt. Es gibt viele verschiedene Level, die alle ihren eigenen Reiz haben. Die vielen verschiedenen Gegner lassen das Spiel nicht langweilig werden. Die einzigsten Funktionen die Aladin ausführen kann sind: springen, ducken, laufen und mit Äpfeln werfen. Gegner kann man nur mit einem Sprung auf dem Kopf und mit Äpfeln töten. Bei größeren Gegnern wie Menschen wirken die Äpfel nur betäubend und nach einer kurzen Zeit kommen sie wieder zu Besinnung und Greifen Aladin weiter an. Die Äpfel muss man aber im Level sammeln. Sie befinden sich meistens in Vasen die man umschmeißen muss damit sie raus fliegen. Desweiteren gibt es noch Brote, die deine Herzen, die deine Lebensenergie anzeigen wieder auffüllen. Dann gibt es noch die grünen und roten Diamanten. Ein roter Diamant zählt fünf grüne Diamanten. Wenn man 100 grüne Diamanten gesammelt hat bekommt man ein Leben.

Man hat auch noch 2 Wegbegleiter die einem auf Schritt und Tritt folgen. Es sind wie in der Fernsehserie Apu der Affe und der fliegende Teppich. Der fliegende Teppich kommt aber erst ab dem dritten Level dazu. Der Flaschengeist ist nur in den Zwischenfrequenzen zu sehen. Das Spiel zieht sich durch eine gut durchgedachte Story, die durch Erzählungen zwischen den Leveln weiter vertieft wird.

Die Grafik ist ganz okay. Vor allem die verschiedenen Hintergründe stechen sofort ins Auge, da sie sehr gut gestaltet sind. Aber auch die Gegner und Aladin selber sehen sehr gut aus und man erkennt die Charaktere aus der Zeichtentrickserie schnell wieder.

Der Sound ist ein wenig zu kindisch, hört sich aber immer noch sehr passend an, da vorwiegend ältere Melodien aus 1000 und eine Nacht verwendet wurden. Auch die Geräusche von Aladins Aktionen hören sich sehr real an.

Fazit: Ein super Spiel, das leider zu wenig Level bietet und dadurch schnell langweilig wird, trotzdem ein Pflichtspiel für jeden SNES Besitzer

Negative Aspekte:
zu wenig Level

Positive Aspekte:
gute Grafik

Infos zur Spielzeit:
Tobioo hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Tobioo
  • 7.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 7/10
e_gz_ArticlePage_Default