Login
Passwort vergessen?
Registrieren

AirBlade: So skatet man in der Zukunft! - Leser-Test von Cubey


1 Bilder AirBlade: So skatet man in der Zukunft! - Leser-Test von Cubey
Für die Playstation 2 gibt es mittlerweile ja ein ziemlich umfangreiches Angebot an Spielen aus den verschiedensten Genres (Genren?). Nachdem Skater-Games (speziell wegen Tony Hawk) immer mehr an Popularität und Beliebtheit gewonnen haben, hat sich auch Entwickler Criterion mit AirBlade was ganz Besonderes einfallen lassen. So ist es der beliebten Reihe um Tony Hawk doch sehr ähnlich nur um einiges futuristischer und auch ein ganzes Stück schwerer.

Auch wenn es für ein solches Sport/Action Spiel eher ungewöhnlich ist, so hat AirBlade doch immerhin eine, wenn auch nicht allzu beeindruckende Story. Die drei Teenager Kat, Oscar und Ethan wohnen zusammen in einer WG. Oscar, der bei der GCP arbeitet klaut dort eines Tages ein futuristisches Skateboard, das völlig ohne die 4 lästigen Rollen auskommt. Als dies nun auffliegt und Sicherheitsleute die WG der drei stürmen, kann sich nur noch Ethan mit dem AirBlade in Sicherheit bringen. Seine festgehaltenen Freunde geben ihm über Funk Tipps, die oft sehr nützlich sein können. Man übernimmt nun also die Rolle von Ethan und muß versuchen seine beiden Mitbewohner und Kumpels zu retten.

Auf seiner kleinen "Reise" erlebt Ethan eine ganze Menge. Er muß in jedem Level die verschiedensten Aufgaben erfüllen, was auch wieder ein wenig an die Spiele der Tony Hawk Reihe erinnert, denn so gehören Dinge wie Wachleute durch Grabs und andere Tricks außer Gefecht zu setzen, Kameras zu zerstören und gar verschiedene Gefährte außer Betrieb zu setzen, zur Tagesordnung. Hierzu steht dem "Helden" ein beachtliches Repertoire an Tricks zur Verfügung, die auch ziemlich flott von der Hand gehen. Was im Bezug auf die einzelnen Aufgaben aber leider anders gestaltet wurde als bei Tony Hawk ist die Tatsache, dass man ALLE Aufträge eines Abschnitts mit EINEM Versuch erfolgreich meistern muß. Schafft man dies unter dem strengen Zeitlimit nicht, so muß man ALLE (!) Aufgaben nocheinmal machen, auch die, welche man zuvor erfüllt hat. Da der Schwierigkeitsgrad bei AirBlade ziemlich knackig ist, kann dies häufig für kleinere Wutausbrüche und Frustration sorgen (ich weiß wovon ich rede *g*).

Die Steuerung ist wirklich gut gelungen. Besonders wenn man bereits ein wenig Übung in Tony Hawk und Konsorten hat, sollte diese keinerlei Problem darstellen, sodass man sich wirklich schnell eingewöhnt hat. Die ganzen Manöver sind ebenfalls kein Problem und selbst akrobatische Einlagen wie das Schwingen an verschiedenen Stangen und sogar Laternen beherrscht man bereits nach kurzer Eingewöhnung. Man hat selbst in bränzligen Situationen meist die Kontrolle über das Board und nicht andersrum!

Grafisch ist den Entwicklern meiner Meinung nach ein Überraschungshit gelungen, denn die schnelle und auch ziemlich detailierte Optik kann sich wirklich sehen lassen und macht den Tony Hawk Spielen gewaltig Konkurrenz, da sie beinahe beeindruckender ist als die der besagten Reihe.
Der Sound ist ebenfalls ganz gut gelungen. Passend zu dem futuristischen Ambiente und auch keineswegs langweilig oder gar nervtötend.

Abschließend kann man sagen, dass AirBlade ein wirklich gelungenes Spiel ist, das aber auch seine schlechten Siten hat, denn leider gibt es aber einige Kritikpunkte, die AirBlade daran hindern einen ähnlichen Erfolg wie die beliebten Skate-Spiele einzuschlagen. Es ist, wie bereits angesprochen erstens viel zu schwer, da die Sache mit den Aufgaben ziemlich unfair ist und zweitens sind die 6 Levels einfach zu wenig. Ein paar mehr und die Möglichkeit alle Aufgaben einzeln zu erfüllen und schon hätte das Ganze bei weitem mehr Hit-Potenzial. Schade!

Negative Aspekte:
Oft zu schwer, zu wenig Kurse

Positive Aspekte:
Gute Grafik, simple Steuerung

Infos zur Spielzeit:
Cubey hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Cubey
  • 8.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 8.5/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default