Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Aggressive Inline: Vergesst Tony Hawk - Leser-Test von Ossigamer


1 Bilder Aggressive Inline: Vergesst Tony Hawk - Leser-Test von Ossigamer
Nach vielen misslungenen Versuchen eine würdige Konkurrenz für den Genrekönig Tony Hawk zu finden hat schon niemand mehr dran geglaubt das sowas tatshächlich möglich sei. Lediglich die BMX Serie kam noch einigermaßen an das Original heran. Doch jetzt kommen ein paar fiese Inline Skater und stoßen Tony Hawk vom Thron. Was am neuen Spiel von Acclaim so besonders ist erfahrt ihr in meinem Review zu Aggressive Inline.
Wie in Trendsportspielen üblich erwartet euch auch im neuesten Genre Vertreter keine wirkliche Story. Aber ehrlich gesagt brauch man bei einem solchen Titel keine Story.

Spielmodi: Der Modus für die meiste Langzeitmotivation sorgt ist der Karriere Modus. Ihr sucht euch einen Skater oder eine erfundene Skaterin aus gebt euren Namen ein und versucht euch danach zunächst in einem Tutorial in dem man die Grundbegriffe und die Anfängertricks lernt.
Wenn euch das Training zu langweilig ist könnt ihr mit den richtig und ich meine wirklich richtig großen Leveln anfangen. ZU Anfang steht nur ein Level zur Verfügung aber wenn man eine bestimmte Punktzahl erreicht hat dann werden die anderen Level freigeschaltet.
Im Gegensatz zu der Tony Hawk Serie gibt es kein Zeitlimit sondern ein Balken ( Juice Meter) das durch eure Tricks aufgeladen wird. Außerdem kann man die Aufgaben von den Passanten erfüllen. Man muss einfach nur auf sie zu fahren den X. Knopf betätigen und sie geben dir eine Aufgabe. Ihr müsst beispielsweise für einen Fotograf einen besonderen Trick machen oder über die Flügelmutter eines Riesenrades grinden so dass es sich löst und einen neuen Abschnitt öffnet. Wie ihr seht wird viel Abwechslung geboten und eurer Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt.
Auch an der Anzahl der Aufgaben übertrumpft Acclaims neuester Streich das Tony Hawk Game. Man kann in einer Welt etwa 30-60 Aufgaben lösen. Das stellt eine Menge Holz da und die Aufgaben sind wirklich nicht immer leicht. Sie sind teilweise sogar mörderich schwer und es wird euch zahlreiche Versuche kosten. Das SPiel ist ab 12 Jahren freigegeben was vielleicht darn liegt das euer Skater bereits nach dem kleinsten Sturz blutet als wäre er angeschossen geworden. Das ist ziemlich unrealistisch. Aber sonst ist das Spiel doch ziemlich real.
Im Zeit Modus müsst ihr in einer bestimmten Zeit so viele Punkte wie möglich erreichen. Im Free Skate Modus könnt ihr solange Fahren wie ihr wollt und die Welten erkunden.
Im Mehrspielermodus könnt ihr gegen einen Freund antreten. Ihr habt die Auswahl zwischen einem Black Jack Spiel, einer Eiersuche und einem Modus in dem man Tiere retten muss. Natürlich gibt es auch den normalen Modus bei dem der gewinnt der die höchste Punktzahl hat.
Und zu guter Letzt gibt es noch einen Park Editor in dem ihr für je 2 Blöcke einen Park kreieren könnt. Absolute Tony Hawk Fans meckern jedoch über die geringe Auswahl an Bauteilen und den fehlenden Skater Bau Modus. Das ist allerdings zu verschmerzen.

Grafik: Die Grafik ist gut gelungen. Die Weitsicht ist großartig. Nur die Umgebung und die Fahrer wirken etwas polygonarm aber sonst sieht alles ziemlich gut aus.

Sound: Viele Stücke von bekannten Bands wie P. O. D könne überzeugen. Abwechslungsreiche Songs machen Laune und passen perfekt zum Skaterspektakel.

Gameplay: Mehr Abwechslung, mehr Spaß verspricht dieser Titel. Und das bringt er auch. Mit einer Vielzahl von Aufgaben und rießigen abwechslungsreichen Levels kann der Titel voll überzeugen. Da kann Tony Hawk 3 noch nicht mithalten.

Fazit: Äußerst gelungenes Skater-Game das Tony Hawk alt aussehen lässt.

Negative Aspekte:
polygonarme Grafik, manche Aufgaben sind zu schwer

Positive Aspekte:
weitläufige Levels, viel Abwechslung

Infos zur Spielzeit:
Ossigamer hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Ossigamer
  • 8.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 6.9/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default