Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Advance Wars im Gamezone-Test

Advance Wars ist ein Strategiespiel im klassischen Nectaris/Battle Isle-Stil welcher durch die Command & Conquer Revolution leider etwas in Vergessenheit geraten ist.

1 Bilder Advance Wars im Gamezone-Test

Hier hat man so lange Zeit wie man will um seine Züge zu überlegen, denn es wird wie beim Schach in Runden abwechselnd gezogen. Wenn es zum Kampf zwischen zwei Einheiten kommt, entscheidet nicht das Geschick oder die Reflexe der Spieler, sondern die Umgebung, die Panzerung und viele weitere Faktoren über Sieg oder Niederlage.

Somit wird der strategische Part des Ganzen etwas mehr in den Vordergrund gehoben, durch fesselnde Atmosphäre und ein gelungenes Leveldesign aber dennoch nicht zu trocken oder gar langweilig. Ein wichtiges Spielelement sind die unterschiedlichen Kommandanten, welche alle über ganz spezielle Eigenschaften verfügen. So können die Einheiten des einen Feldherrn weiter feuern, während die des anderen im Nahkampf besonders stark sind. Zudem verfügt jeder Kommandant über eine ganz spezielle Gabe, welche für eine Spielrunde ganz besondere Umstände schafft. Diese reichen von Schneefall, bis hin zum automatischen Reparieren beschädigter Einheiten.

Das Spiel führt den Einsteiger sehr geschickt durch ein riesiges Tutorial bevor man die umfangreiche Kampagne im Hauptmenü überhaupt anwählen kann. Das Bemerkenswerte dabei ist, dass das Tutorial alleine schon ein paar Stunden dauert und man von der freundlichen Kommandantin "Nell" nahezu alle Fragen beantwortet bekommt. Sollte im späteren Spielverlauf doch noch etwas neues dazu kommen, schaltet sich "Nell" kurz ins Spielgeschehen ein und klärt über neue Einheiten oder Spielelemente auf. So eine gelungene Benutzerführung haben wir wirklich selten gesehen! Sogar im Spiel selbst können jederzeit mittels der R-Taste detaillierte Informationen zu Umgebung oder feindlichen Einheiten abgerufen werden. Eine vorbildliche Möglichkeit das Spiel jederzeit speichern zu können hat man selbstverständlich auch integriert.

Die Grafik ist zwar relativ einfach, aber dennoch sehr schön und liebevoll im Stil von Final Fantasy Tactics gestaltet. Trotz einer riesigen Menge an Menüs, Optionen und Statistiken geht die Übersicht auf dem kleinen Gameboy nie verloren, ja man hat sogar mehr davon als bei so manchem großem Echtzeit-Strategiespiel!

  • - GreenAcid"Besser geht's nicht!"
  • Advance Wars ist nicht nur für die Fans des Genres ein absoluter Pflichtkauf. Das Spiel erweckt das eingeschlafene Runden-Strategie-Genre zu neuem Leben und ist durch sein hervorragendes Design und seine gelungene Benutzerführung ein Vorbild für nahezu perfektes Spieldesign. Uns fällt zumindest nichts ein, was man bei diesem Spiel noch besser machen könnte. Der riesige Funktionsumfang und die genial gestalteten Missionen sorgen für eine sehr lange Spielzeit - der hervorragende Multiplayermodus und der integrierte Karteneditor lassen selbst so manches PC-Strategie-Spiel richtig alt aussehen.
Advance Wars (GBA)
  • Singleplayer
  • 9,2 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 8/10 
    Sound 8/10 
    Steuerung 10/10 
    Gameplay 10/10 
Pro & Contra
geniales Gameplay
gelungene Benutzerführung
packender Multiplayermodus
sehr gute deutsche Übersetzung
sehr großer Funktionsumfang
übersichtliche Grafik
e_gz_ArticlePage_Default