Login
Passwort vergessen?
Registrieren

1914: The Great War – Neue Screenshots und Infos


1 Bilder 1914: The Great War – Neue Screenshots und Infos
Zum kommenden Spiel von Trinod Entertainment wurden schon seit Monaten keine frischen Informationen und Bilder veröffentlicht, aber jetzt ist ein neues Interview mit passenden Screenshots aufgetaucht. „1914: The Great War” ist ein rundenbasiertes Strategiespiel, das anders als viele Genrevertreter nicht in einer Fantasywelt angesiedelt ist. Denn wie man schon an der Jahreszahl erkennen kann spielt das Ganze im 1. Weltkrieg. Eine weitere Besonderheit ist bei der Grafik zu erkennen, denn während viele rundenbasierte Spiele immer noch auf zweidimensionale Optiken setzten wird in 1914 alles komplett in 3D dargestellt.
Das Spiel bietet insgesamt dreißig Missionen und man kann entweder die Alliierten oder die Deutschen steuern. Dabei werden sechzig Einheitentypen der verschiedenen Länder eingesetzt und man wird diese im Laufe des Spiels verbessern können. So werden aus einfachen Kämpfern echte Eliteeinheiten und dadurch kommen natürlich einige RPG-Elemente ins Spiel. Trinod Entertainment besteht zur Zeit aus zwanzig Leuten, die alle an 1914: The Great War arbeiten. Der Leiter des Teams ist Bernhard Ewers, der schon an der Entwicklung von Battle Isle 1-3 beteiligt war. Von Trinod stammt auch das Strategiespiel „Rim - Battle Planets“ und die Firma hat außerdem ein paar Brett- und Kartenspielumsetzungen auf den Markt gebracht. In einem rundenbasierten Game hat der Spieler natürlich mehr Zeit um seine nächsten Züge zu planen und genau diese Möglichkeit wollen die Entwickler den Kunden geben (gerade weil heutzutage immer mehr Echtzeitstrategie-Titel erscheinen, in denen es eben etwas hektischer zugeht). Im Moment gibt es kein einziges Spiel dieser Art das im 1. Weltkrieg angesiedelt ist und durch seine detaillierten Einheiten sowie die vielen historisch korrekten Elemente soll 1914 zu einem ganz besonderen Erlebnis werden. Man beginnt das Spiel als ein Offizier und dieser Hauptcharaktere muss in verschiedenen Missionen seine Führungsqualitäten beweisen. Dabei orientiert man sich an wahren Begebenheiten und Schlachten, aber im Spiel werden jeweils nur die interessantesten Momente zu sehen sein. So kontrolliert man etwa den berühmten Roten Baron, gerät in gigantische Artilleriegefechte (z.B. bei Verdun) und man ist für den ersten Panzerangriff in der Geschichte der Menschheit verantwortlich. Dabei hat man immer verschiedene Lösungswege zur Verfügung. Für 1914 wird die von Trinod entwickelte Pulsar 3D-Engine verwendet und man hat extra für das Spiel ein neues Effektsystem erschaffen.
Die Einheiten scheinen direkt aus einem Geschichtsbuch zu stammen. So gibt es beispielweise den bereits erwähnten Roten Baron, verschiedene Panzer, die berühmte „Dicke Berta“ und viele andere historische Einheiten und Fahrzeuge. Im Multiplayermode können bis zu vier Spieler in zwei Gruppen (also wahrscheinlich Alliierte gegen Deutsche) in den Kampf ziehen. 1914: The Great War soll im zweiten Quartal bei uns erscheinen. Bei der ersten Ankündigung wurde der Mai als Releasezeitraum genannt. Die Screenshots gibt es hier zu sehen: www.actiontrip.com/rei/scrs.phtml?cat=previews&link=1914thegreatwar_i&title=1914:+The+Great+War

Ceilans Meinung:
Ich kann mich ja bekanntlich eher für Fantasy-Szenarien begeistern und Spiele wie Age of Wonders 2 oder Heroes of Might and Magic IV sind mir deshalb lieber als realistischere Genrevertreter. Aber vielen Leuten wird 1914 wohl besser gefallen. Das ist eben Geschmackssache. Zumindest ist der erste Weltkrieg als Thema in rundenbasierten Strategiespielen wirklich noch nicht so oft zu sehen gewesen und 1914 könnte deshalb eine gelungene Abwechslung werden. Was dazukommt ist die offensichtlich recht hübsche Grafik. Auf den Screenshots sind einige schicke Effekte zu bewundern und die Einheiten sowie die Umgebungen sehen auch ziemlich ansprechend aus. Gerade für Spieler denen Echtzeitgefechte zu hektisch sind dürfte dieses Game gut geeignet sein.

Quelle: www.actiontrip.com

e_gz_ArticlePage_Default