Login
Passwort vergessen?
Registrieren

1080° Snowboarding: -> Was sonst? - Leser-Test von Luigi


1 Bilder 1080° Snowboarding: -> Was sonst? - Leser-Test von Luigi
TenEighty Snowboarding war das erste Snowboard Spiel das für das Nintendo 64 erschien ist. Nintendo hat das Spiel am 26. Oktober 1998 auf den Markt gebracht.

Gameplay:
Es ist ein Snowboard Spiel der extra Klasse. Viele Spielmodi machen das Spiel perfekt. Man muss seine Gegner durch gute Sprünge abhängen und darauf achten das man nicht gegen Bäume, Felsen oder andere Gegenstände fährt. Die Steuerung ist normal es ist kein Problem den Fahrer unter Kontrolle zu halten (acht Fahrer stehen einem zur Auswahl). Ich finde es nicht so gut das man nach jedem Sprung hinfällt, so kann der Gegner schnell an einem vorbeiziehen. Durch manche Sprünge kann man allerdings schon Zeit aufholen, aber das passiert bei Anfängern nicht so oft.

Spieldauer:
Man muss schon ein bisschen Zeit investieren um das Spiel auf allen drei Schwierigkeitsgrade durch zu schaffen. Ich habe circa 10 - 13 Stunde benötigt. Dafür brauch man aber schon ein bisschen Übung -Übung macht den Meister. Wenn man es nicht schaffen sollte sorgt die Half Pipe für mindesten 20 Stunden puren Spass. Ein Air Make Modus ist auch noch vertreten, aber der ist nicht so gut.

Multiplayer:
Der Multiplayer Modus bietet einen sechs Strecken an, allerdings muss man vier davon im Singleplayer Mode frei spielen. Man kann leider nur zu zweit spielen. Es wird schnell langweilig, weil es eben nur diese sechs Strecken gibt. Ich finde den Modus eigentlich überflüssig und relativ schlecht.

Schwierigkeitsgrad:
Es gibt drei verschiedenen Schwierigkeitsgrade -normal, schwer und profi. Bei normal muss man vier, bei schwer fünf und bei profi sechs Pisten fahren. In allen dieser Pisten muss man immer nur gegen einen einzigen Fahrer fahren. Gewinnt man bekommt man sogar Bonus Fahrer. Es ist nicht leicht, man muss sich schon sehr anstrengen um das Spiel durch zu schaffen.

Sound:
Es bietet einen super Sound. Es hört sich cool an, wenn man mit dem Snowboard über die Pisten heitzt. Alle Tricks die man in der Half Pipe macht wird von eine Herrenstimme begleitet. Es gibt hier leider keine Umgebungsgeräusche auf die man achten könnte. Bei dem Air Make kann man die Zuschauer sehr gut hören. Wenn man hinfällt Buhen sie einem aus.

Grafik:
Die Fahrer sind gut bis sehr gut dargestellt und sehr nett animiert. Man kann alles gut erkennen. Die Gesichter sind zwar nicht so toll zu erkennen aber das ist schon okay, man sieht die Fahrer sowieso nur bei der Auswahl in voller Pracht. Die Boards sind grafisch gut gemacht, leider nicht alles ganz rund, aber beim fahren achtet man da sowieso nicht drauf. Die Streckenumgebung sieht wirklich sehr cool aus. Bäume und andere Gegenstände kann man exzellent erkennen. Auch der Air Make und die half Pipe sind grandios dargestellt. Grafisch gibt es an dem Spiel nichts zu Meckern.

Fazit:
Da es eine Simulation ist ist es nicht immer leicht. Für Fans dieses Genres ist es schön. Allen Neueinsteigern ist es allerdings nicht zu empfehlen. Die sollten dann lieber auch Snowboard Kids umsteigen :) . Nichtsdestotrotz ist das Spiel sehr gut dargestellt worden. Alle Spielmodi machen Spass, obwohl der Multiplayer Modus Geschmacksache ist. Tommy Hilfigher hat sogar die Lizenz für das Spiel gegeben.

Negative Aspekte:
Multiplayer Mode nicht so klasse.

Positive Aspekte:
Sehr realistisch

Infos zur Spielzeit:
Luigi hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Luigi
  • 8.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default