Login
Passwort vergessen?
Registrieren

1080° Snowboarding: Cooles Boardergame! - Leser-Test von Cubey


1 Bilder 1080° Snowboarding: Cooles Boardergame! - Leser-Test von Cubey
Wie ich zu dem Spiel gekommen bin ist ja fast schon so spektakulär wie das Game selbst. Ich habe meine Mutter damit beauftragt mir das Spiel mitzubringen, aber das konnte ja nicht gut gehen. Weil sie es im Laden nicht gefunden hat, hat sie mir irgendwas anderes, ähnliches mitgebracht. Das war natürlich der komplette Mist, aber am nächsten Tag hat sie dann versucht das "falsche" Spiel gegen 1080° Snowboarding umzutauschen. Als sie dann wieder kam hätte ich ausflippen können vor Neugierde, ob sie es nun gekriegt hat oder nicht. Ihrem Gesichtsausdruck zufolge war der Stand der Dinge eher schlecht. Sie schaute mich ganz kritisch an und zauberte dann mein 1080° hinter dem Rücken hervor. Wie super erleichtert ich in diesem Moment war kann man sich jawohl vorstellen. Ich hätte schreien können. So wäre mir also beinahe eines der wohl coolsten Snowboardgames durch die Lappen gegangen. Ein Glück, dass die in dem Geschäft so freundlich waren. Was hätte ich denn auch gemacht, wenn es nicht geklappt hätte? Garnicht auszudenken! Als ich dann superglücklich meinen N64 "anschmiss" war ich hin und weg. Bereits die Eingangssequenz, in der einer schlicht und einfach ne Piste runterfährt kam mir richtig genial vor. Auch die Musik hat prima gepasst. So konnte ich mein Glück kaum fassen, denn im Vergleich zum anderen "Schrottspiel" war das ja das Ultima. Ich kam kaum mehr aus dem Staunen raus. Als ich mich dann endlich am Titelbild sattgesehen habe, startete ich den 1-Player-Mode. Da fiel mir auch schon das cool gestaltete Menü sehr positiv auf. Ich fand die Idee, dass man die Fahrer direkt aus einer Art Partykeller auswählen konnte super. So steht einer am Geländer, der andere hockt am Thresen und wieder einer spielt gerade Billard. Wenn man sie nun anwählt, so drehen sie sich zu einen rum oder stehen auf oder sonstwas. Das kam irgendwie erfrischend locker rüber. Und dass die einzelnen Turniere als Karten dargestellt waren, welche irgendwo auf dem Tisch lagen war auch spitze. Echt innovativ! Ich hatte zwar noch keine Ahnung was mich erwarten würde oder welcher der verschiedenen Fahrer für mich geeignet war, aber ich hab halt einfachmal drauflos gespielt. Ich hab sogar gewonnen (gut es war auch erst in der leichten Schwierigkeitsstufe, aber trotzdem!). Als ich dann gemerkt habe was für ein cooles Feeling beim Fahren ensteht, habe ich immer öfter einfach mal so meine Runden gedreht (kann man das bei einem Snowboardspiel überhaupt sagen? Egal, ihr wisst ja wie ich das meine *g*). Ich hab dann häufig den Trainingsmode ausprobiert, denn die Halfpipe die es da gibt ist einfach nur genial. Das hat so riesen Fun gebracht, einfach nur in der Halfpipe rumzuschanzen und irgendwelche Tricks auszuprobieren. Ob es jetzt geklappt hat oder nicht war da völlig egal. Als ich es dann aber immer besser konnte hab ich Trick für Trick geübt. Ich kam ziemlich gut voran, bis zum 1080. Das war die Herausforderung schlechthin. Wenn es am Anfang noch stark durch zufälliges Rumdrücken beeinflußt war, so gelang es mir mit der Zeit immer besser. Bei jedem bestandenen 1080 jubelte ich mit meinen Kumpels und so wechselten wir uns immer wieder ab, damit auch jeder mal sein kleines Erfolgserlebnis hatte. Aber auch das miteinander spielen hat großen Spaß gemacht. Es ist aber etwas schade, dass die Details dabei ein wenig zurückgeschraubt werden. Außerdem wäre da noch etwas zu bemängeln. Es gibt einfach zu wenig Pisten. Das ist zwar nicht das Schlimmste, aber es wäre doch sehr nett gewesen, wenn es wenigstens 2,3 mehr gegeben hätte.

Alles in allem ist 1080° Snowboarding aber ein echt gutes Snowboardgame. Es kann locker mit der Cool Boarders Reihe auf der PSX mithalten. Lediglich die Kurse sind etwas knapp bemessen, aber dafür ist das Gameplay um Längen besser! Wer Boardergames mag, sollte hier auf alle Fälle zuschlagen!

Negative Aspekte:
Leider etwas zu wenig Pisten!

Positive Aspekte:
Supergeiles Gameplay, gute Steuerung. Es macht einfach tierisch Fun mit seinem Board durch den Schnee zu heizen!

Infos zur Spielzeit:
Cubey hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Cubey
  • 8.8%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default